8. November 2018

SCHNELLDURCHLAUF (196): J Mascis, Alice Rose, Jens Friebe

In der losen Rubrik “Schnelldurchlauf” werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit Dinosaur-Jr-Frontmann J Mascis, der akustischen Alice Rose und dem deutsch-englischen Jens Friebe.

(mehr …)

2. November 2018

CD-REVIEW: The Prodigy – No Tourists

Das siebte Album von The Prodigy zeigt, dass sich die Band allmählich selbst überlebt hat. Nur noch ein Teil ihrer Tracks ist wirklich gut – und das eben auch bloß nach dem bewährten Rezept.

The Prodigy

(mehr …)

1. November 2018

SCHNELLDURCHLAUF (195): Leoniden, Two Medicine, Doug Paisley

In der losen Rubrik “Schnelldurchlauf” werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit dem Zweitwerk der Leoniden, dem angenehmen Two Medicine und warmer Musik von Doug Paisley.

(mehr …)

29. Oktober 2018

CD-REVIEW: Christian Kjellvander – Wild Hxmans

Christian Kjellvander ist eine Bank, wenn es um melancholische Musik geht. Auch wenn er uns dieses Mal ein X für ein U vormacht.

Christian Kjellvander

(mehr …)

27. Oktober 2018

CD-REVIEW: Paul Smith – Diagrams

Paul Smith war mit seinem letzten Album “Contradictions” Gast in unserem allerersten Schnelldurchlauf. Einige Jahre später ist er mit “Diagrams” wieder zurück – und bekommt dieses Mal einen deutlich längeren Text von uns.

Paul Smith

(mehr …)

27. Oktober 2018

CD-REVIEW: Tom Odell – Jubilee Road

Zwei Top-20-Alben in Deutschland hat Tom Odell schon abgeliefert. Mit “Jubilee Road” gibt es nun ein neues und erneut vielversprechendes Werk.

Tom Odell

(mehr …)