27. August 2020

CD-REVIEW: Garrett Kato – n. hemisphere [EP]

Garrett Kato ist in Kanada geboren, wohnt mittlerweile aber in Australien. Genau diese beiden Teile fügt er nun mit zwei EPs zusammen.

Garrett Kato

Bereits im März war “s. hemisphere” erschienen. Die Songs darauf handelten von Garretts Umzug nach Australien, wo er schließlich eine Familie gründete. Das alles klang warm und gefühlvoll.

Nun kommt mit “n. hemisphere” das fehlende Puzzleteil – oder, wie Garrett Kato es selbst nennt, “die Schwester” – dazu. Der Sänger widmet sich seiner Herkunft und seinen Erinnerungen an die Heimat Kanada.

Entsprechend wehmütig klingt das zwischenzeitlich (“Permanently”), warm und gefühlvoll bleibt er aber auch hier. Die EPs sind also eindeutig keine Gegensätze, sondern ergänzen sich und zeigen damit das Gesamtbild eines sympathischen Singer/Songwriters.

“Mountain Climbing” hat musikalisch ein bisschen mehr Power und sticht damit bereits aus “n. hemisphere” heraus, das ansonsten an seiner Stimmung nicht viel ändert. Allzu aufregend ist die EP also nicht, aber dafür umso einfühlsamer.

“Es gibt Momente, in denen ich mich nach Nordamerika zurücksehne. Ich spreche über die kleinen Dinge, die jeder kennt, der von Zuhause weggezogen ist”, sagt der Sänger selbst dazu. “Ich betrachte die beiden EPs als ein Album mit zwei getrennten Teilen und einer gemeinsamen Idee.” Und die beiden Teile fügen sich wunderbar zusammen.

 

Albuminfos Garrett Kato – n. hemisphere [EP]

Garrett Kato - n. hemisphere [EP]Künstler: Garrett Kato
Albumname: n. hemisphere [EP]
VÖ: 28.08.2020
Label: Nettwerk
garrettkatomusic.com

 

Foto: mosandco und Promo

 

“n. hemisphere” von Garrett Kato kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.