8. Oktober 2020

CD-REVIEW: Travis – 10 Songs

Wow, wo kommt das denn her? Travis hauen mit “10 Songs” ein richtig bemerkenswertes Spätwerk raus.

Travis

Zugegeben, ganz so überraschend kommt der starke Longplayer dann doch nicht. Vorgänger “Everything At Once” von 2016 hatte schon gute Momente und spätestens die erste neue Single “A Ghost” überzeugte vollends. Sie hat eine starke Ausstrahlung und ist der wahrscheinlich beste Travis-Song seit sehr vielen Jahren.

Auch das warme Duett “The Only Thing” mit Susanna Hoffs sticht hervor. Auf “Butterflies” zeigt sich die Band von der Seite, die wir besonders lieben: Melancholisch und sympathisch, auch wenn der Track eher nicht das Zeug zum großen Radiohit hat – muss er aber auch gar nicht.

Dass der Song sogar noch für etwas anderes steht, verrät Sänger Fran Healy: “Er spiegelt wider, wie ich über das Songwriting denke. Sie schwirren in der Luft umher; man muss sehr leise, sehr schnell und sehr respektvoll mit ihnen umgehen, um sie zu fangen. Man fängt sie, man schaut sie sich für eine kurze Weile an und dann lässt man sie wieder frei. Ebenso verhält es sich auch mit Songs. Das ist für mich der Schlüssel zum Songwriting.” Und das hat auf “10 Songs” sehr gut geklappt.

Seit 25 Jahren sind Healy, Andy Dunlop, Dougie Payne und Neil Primrose nun schon als Band gemeinsam unterwegs, aber verstaubt klingen sie deshalb noch lange nicht – auch nicht, wenn sie ihren neuen Longplayer als “erwachsen” bezeichnen. Im Gegenteil: “Kissing In The Wind” ist mit einer solch schönen Melancholie erzählt, dass man davon gar nicht genug bekommen kann. Da ist es dann auch egal, dass ein paar Tracks auf dem Album nicht auf diesem extrem hohen Niveau spielen.

Einen kleinen Abzug gibt es dann aber doch: Der Albumtitel “10 Songs” ist maximal unkreativ geraten.

 

Albuminfos Travis – 10 Songs

Travis - 10 SongsKünstler: Travis
Albumname: 10 Songs
VÖ: 09.10.2020
Label: BMG Rights Management
travisonline.com

 

Fotos: Ryan Johnston und Promo

 

“10 Songs” von Travis kaufen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.