30. März 2019

ESC-Special: Das ist der griechische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019

Katerine Duska fährt für Griechenland zum Eurovision Song Contest 2019 nach Tel Aviv. Dort wird sie den Song “Better Love” singen. Hier sind die wichtigsten Fakten zum griechischen Beitrag.

Eurovision Song Contest 2019, Griechenland, Katerine Duska

Wer ist die Künstlerin?

Katerine Duska ist 29 Jahre alt und im kanadischen Montreal geboren. Als Teenager zog sie nach Athen. Sie hat 2015 ein Album namens “Embodiment” veröffentlicht.

Wer hat den Song geschrieben?

Katerine Duska hat den Song gemeinsam mit Leon Of Athens, David Sneddon und Phil Cook geschrieben. Leon Of Athens ist selbst Sänger und hat im vergangenen Jahr ein Album namens “Xenos” veröffentlicht.

Wie lauten die wichtigsten Zeilen des Songs?

“Live for the mess, make me feel ageless. No pain, no gain, teach me carelessness.”

Wie wurde der Song ausgewählt?

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Griechenland ERT hat den Beitrag intern ausgewählt.

Wie sieht das offizielle Video aus?

In welchem Halbfinale nimmt Griechenland teil?

Griechenland startet im ersten Halbfinale am 14. Mai (21 Uhr). Deutschland ist in diesem Halbfinale nicht stimmberechtigt.

Wie hat Griechenland zuletzt beim ESC abgeschnitten?

Griechenland hat den Wettbewerb ein Mal gewonnen – im Jahr 2005. Der letzte Platz unter den ersten Zehn ist allerdings auch schon einige Zeit her: 2013 mit dem Klamauk-Song “Alcohol Is Free”. Im vergangenen Jahr scheiterte Gianna Terzi bereits im Halbfinale.

Welche Chancen hat der Beitrag?

Die Qualifikation für das Finale sollte Formsache sein. Danach ist alles möglich und zumindest die linke Hälfte des Scoreboards allemal realistisch.

Bonusfakt

Katerine Duskas Song “Fire Away” wurde durch einen Werbespot von Nescafé Canada bekannt.

 

Hier gibt es alle Songs des ESC 2019 zum Anhören.

 

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest 2019

Homepage
Facebook
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Efi Gousi

 

“Better Love” von Katerine Duska kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.