27. April 2018

EXTRA: Michael Schulte erklärt seine Liebe zu Eintracht Frankfurt

Der deutsche ESC-Teilnehmer Michael Schulte (“You Let Me Walk Alone”) kommt aus Norddeutschland, ist aber schon immer ein großer Fan des hessischen Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Warum? Wir haben ihn gefragt.

Michael Schulte

Sein Eurovision-Song handelt von seinem Vater, der verstorben ist, als Michael Schulte 13 Jahre alt war. Er war es auch, der dem Sänger die Liebe zu Eintracht Frankfurt beibrachte. Im Interview erzählt uns der deutsche ESC-Kandidat unter anderem, was sein schönstes Erlebnis mit der SGE war, wer sein Lieblingsspieler ist und dass er gerne mal im Stadion auftreten würde.

bleistiftrocker.de: Wie kommt es, dass du als Norddeutscher, der an der dänischen Grenze aufgewachsen ist, ausgerechnet Fan von einem hessischen Fußballverein geworden bist?

Michael Schulte: Mein Vater war Frankfurt-Fan und ich habe das direkt übernommen. Und natürlich ist die SGE auch der geilste Verein der Welt, von daher stand das auch nie zur Debatte. Ich habe viele Tränen vergossen in all den Jahren, in denen es auch immer mal wieder nicht so gut lief. Und als Niko Kovac seinen Abgang zu den Bayern verkündet hat, war das natürlich auch für mich ein nicht so schöner Tag.

Was war dein schönstes Erlebnis als Fan?

Der schönste Momente für mich war, im Stadion in Hamburg zu sein, letztes Jahr war das, glaube ich. Das 3:0 der SGE gegen Hamburg, das war für mich so schön, weil alle meine Schulkameraden damals immer HSV-Fans waren. Und das in einer Zeit, als der HSV noch eher um die Europa League mitgespielt hat und Frankfurt eher um den Abstieg. Und ich am Montag nach dem Wochenende in die Schule kam und alle immer gesagt haben “Haha, Frankfurt hat wieder verloren und der HSV gewonnen”. Dann den HSV mit 3:0 in Hamburg zu besiegen, das war für mich so eine wahnsinnige Genugtuung und ein schönes Erlebnis.

Wie oft bist du bei Heimspielen?

Dadurch, dass ich nicht in Frankfurt und Umgebung wohne, schaffe ich es nicht so oft, aber vier oder fünf Mal in den letzten Jahren war ich da. Ich wünsche mir immer, dass es häufiger klappt, aber dadurch, dass ich auch immer viel unterwegs bin und nicht so viel Zeit habe, ist es nicht so einfach. Ich bin aber auf jeden Fall immer in Hamburg dabei, wenn Frankfurt zu Besuch ist.

Wer ist dein Lieblingsspieler?

Alexander Meier ist natürlich für jeden Einfacht-Frankfurt-Fan ganz oben mit dabei. Ich bin gespannt, ob er noch mal ein paar Minuten kriegt diese Saison oder nächste Saison, ob er dann noch aktiv dabei ist. Aktuell finde ich Wolf ganz stark und Rebic. Ich hoffe, dass er jetzt für die wichtigen Spiele vielleicht noch fit wird, weil er ein ganz wichtiger Baustein aktuell ist und jemand, der wirklich beißt und immer gut nach vorne geht.

Du warst vor einigen Jahren im Eintracht-Forum sehr aktiv und hast dort geschrieben, dass du gerne mal im Stadion auftreten würdest. Hast du diesen Wunsch noch immer?

Ja, wenn man mich möchte, dann würde ich das machen. Meine Musik ist jetzt nicht unbedingt die typische Stadion-Musik, aber vielleicht findet es trotzdem irgendwann mal statt. Vielleicht wäre es dann auch angebrachter, nicht einen Song von mir zu singen, sondern eine Hymne der Eintracht. Schauen wir mal.

 

Weitere Informationen zu Michael Schulte

Facebook
Tourdaten

Foto: twitter.com/schultemusic

 

Musik von Michael Schulte kaufen

Wenn andere Popgrößem ihre Songs im Stadion spielen, warum nicht auch Michael? Ich kann mir das gut vorstellen. Er hat einige flotte Songs, die auch stadiontauglich sind wie z. B. “Jump before we fall” oder “Take me as I am”, da kann man schön mitsingen. Er ist auf jeden Fall ein toller Sänger und super sympathisch. Ich wünsche ihm viel Glück beim ESC!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.