20. Mai 2016

FRAGEBOGEN: Andrew Butler

Andrew Butler

In der Rubrik “Fragebogen” beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Andrew Butler.

*** Click here for the english version ***

Erste CD: Nirvana – In Utero

Erstes Konzert: Ron Sexsmith in der Royal Festival Hall in London

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Auf dem Esstisch meiner Eltern alleine zu Michael Jackson tanzen, als wäre ich der King of Pop persönlich. Das waren Zeiten!

Aktueller Lieblingssong: Rodriguez – Cause. Ich kann nicht glauben, dass die Welt (abgesehen von Südafrika) so lange gebraucht hat, diesen Typen zu entdecken.

Peinlichster Lieblingssong: Jan Terri – Losing You. Schaut euch bitte das Video dazu an, es ist einfach brilliant:

Eigener Lieblingssong: Das muss wohl einer sein, an dem ich gerade für mein neues Album arbeite und der “Days Of The Dead” heißt. Er ist schwierig für mich zu spielen und zu singen und es erinnert mich daran, dass ich weiterhin üben und mich selbst dazu pushen muss, ein besserer Künstler zu werden.

Lieblings-Songzeile: “For you’ve touched her perfect body with your mind” (Leonard Cohen – Suzanne) und “If I know only one thing, it’s that everything that I see of the world outside is so inconceivable often I barely can speak” (Fleet Foxes – Helplessness Blues)

Bestes Konzert: Leonard Cohen in der First Direct Arena in Leeds 2013.

Schlechtestes Konzert: Coldplay in Wembley 2009. Ich hatte kurz zuvor einen Korb bekommen und musste alleine gehen. Nicht lustig.

Bestes eigenes Konzert: Ich glaube mein bester Auftritt war der Support für meine gute Freundin und sehr talentierte Künstlerin Sophie Jamieson in London. Es waren viele Zuschauer dort und ich habe jede Sekunde genossen.

Vinyl, CD oder mp3? Ich liebe Vinyl, kann es mir aber nicht leisten. Deshalb CD, denn damit hat es bei mir als Teenager angefangen.

Download oder Stream? Stream, nachdem ich einst ein Download-Junkie war.

Clubkonzert oder Festival? Festival! Wer mag es nicht, zu stinken und betrunken zu sein?

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Bob Dylan – Idiot Wind (Bootleg Series), The Doors – L.A. Woman, Nina Simone – Sinnerman.

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Irgendwas von Ellie Goulding.

“Ein Selfie mit meiner Gitarre.”

Andrew Butler

Homepage Andrew Butler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.