6. Juli 2016

FRAGEBOGEN: Blockflöte des Todes

Blockflöte des Todes

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Matthias Schrei alias Blockflöte des Todes.

Erste CD: Nirvana – In Utero. Obwohl es sich dabei um eine Kauf-Kassette handelte. Ich hatte keine Ahnung, wer diese Band ist und was für Musik die machen. “Smells like Teen Spirit” ging komplett an mir vorbei. Ich teilte mir lange Zeit mein Zimmer mit meinem großen Bruder, der hörte Slime und Skeptiker, damit wurde ich quasi semi-groß. Bei der In Utero fand ich das Cover einfach nur beeindruckend und hab’s mir gekauft.

Erstes Konzert: Green Day (1993)

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Ganz vorsichtig die Nadel auf eine Gerhard-Schöne-Platte legen und das Knistern bevor es losgeht.

Aktueller Lieblingssong: Beach Boys – God Only Knows

Peinlichster Lieblingssong: Irgendwas von den No Angels, weiß nicht wie’s heißt, war auch kein Riesenhit, aber ich hab’s ständig als Ohrwurm.

Eigener Lieblingssong: Jeweils der zuletzt geschriebene.

Lieblings-Songzeile: Eigene? Mhhh… “Und wir reden über Bondage, natürlich völlig unverbindlich.”

Bestes Konzert: Joan of Arc + Owen

Schlechtestes Konzert: Zu viele, gehe dann auch gern vor Ende.

Bestes eigenes Konzert: Kann ich nicht beurteilen, mal hat man mehr Spaß – mal weniger.

Vinyl, CD oder mp3? Vinyl

Download oder Stream? Stream zum Entdecken, dann Platte kaufen.

Clubkonzert oder Festival? Clubkonzert

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Kaia – 16, João Gilberto – Chega de Saudade, Fugazi – Argument

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Alles von U2.

Blockflöte des Todes Fragebogen

Homepage Blockflöte des Todes

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.