2. Mai 2016

FRAGEBOGEN: Oliver Gottwald

Oliver Gottwald

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Oliver Gottwald, Solo-Künstler und Ex-Sänger von Anajo.

Erste CD: Münchener Freiheit – Fantasie

Erstes Konzert: Michael Jackson 1992 im Olympiastadion München

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Mit meinem Bruder singend im Wohnzimmer. Ist auf Kassette verewigt und meine Mutter hütet diese nach wie vor wie einen Goldschatz.

Aktueller Lieblingssong: Mine – Essig auf Zucker

Peinlichster Lieblingssong: Rudi Carell – Wann wird’s mal wieder richtig Sommer

Eigener Lieblingssong: Mann auf dem Mond

Lieblings-Songzeile: „Bitte ruf mich an! Die Nummer kriegst du von meiner Platten-Company“ (Udo Lindenberg – Radio Song)

Bestes Konzert: Air auf dem Benicassim-Festival in Spanien

Schlechtestes Konzert: Kann ich gar nicht sagen. Es gibt davon zu viele.

Bestes eigenes Konzert: Vielleicht das mit Poporchester im Stadttheater Augsburg.

Vinyl, CD oder mp3? Ich würde gern Vinyl sagen, aber der Bequemlichkeit wegen ehrlicherweise mp3.

Download oder Stream? Stream hat schon was.

Clubkonzert oder Festival? Was eigene Konzerte anbelangt, eher Clubkonzert. Ansonsten kommt’s immer auf die Band an.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: The Cure – Boys don’t cry, Björk – Joga, Arcade Fire – The Suburbs

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Wanda – Amore. Diese großartige Platte würde mich im Inselumfeld mit Sicherheit schlecht draufbringen.

Das ist ein ansteckbarer LED-Alienkopf, der mich schon zu diversen Songs inspiriert hat und – wenn man ihn an die Tonabnehmer einer E-Gitarre hält – Geräusche macht, die tatsächlich nach Aliens klingen.

Oliver Gottwald

Oliver Gottwald auf Facebook

Fotos: Frauke Wichmann und Oliver Gottwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.