22. Juni 2016

FRAGEBOGEN: Ran Nir (LFNT)

Ran Nir, LFNT

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Ran Nir von LFNT.

*** Click here for the english version ***

Erste CD: Nirvana –  Nevermind

Erstes Konzert: Metallica live in Israel.

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Pogo zu “Rape Me” von Nirvana an meinem 11. oder 12. Geburtstag im Wohnzimmer meiner Eltern.

Aktueller Lieblingssong: Sorry, aber ich habe aktuell keinen Lieblingssong. Aber um eine Antwort zu geben würde ich sagen, dass ich in letzter Zeit gerne “This Low Commotion” von Timber Timbre gehört habe.

Peinlichster Lieblingssong: Britney Spears – Toxic, großartige Produktion

Eigener Lieblingssong: Normalerweise der letzte, den ich geschrieben habe. Aber ich arbeite gerade an meinem dritten Album und damit an vielen Songs gleichzeitig. Ich nehme “Obsession”, auch wenn es noch nicht draußen ist.

Lieblings-Songzeile: Bob Dylan – Don’t Think Twice, It’s All Right

Bestes Konzert: Vielleicht Radiohead bei Rock Werchter 2008, aber man sollte sich auch The Brian Jonestown Massacre anschauen, wenn man die Gelegenheit hat.

Schlechtestes Konzert: MGMT im Astra in Berlin.

Bestes eigenes Konzert: Ich hatte im Jahr 2014 eine richtig gute Show in Prag dank eines wunderbaren Publikums. Außerdem muss ich die Show erwähnen, bei der ich zuletzt als Bassist mit Asaf Avidan & The Mojos aufgetreten bin – in einem Amphitheater als einer von drei Acts: wir, Robert Plant & Band of Joy und Ben Harper & The Innocent Criminals, ziemlich cool.

Vinyl, CD oder mp3? Vinyl, obwohl ich meine in Tel Aviv gelassen habe, als ich nach Berlin gezogen bin. Ich müsste mir dringend neue holen!

Download oder Stream? Vinyl.

Clubkonzert oder Festival? Club ist intimer, das mag ich eigentlich lieber. Aber dann gibt es dieses unbeschreibliche Gefühl, wenn du vor 100.000 Menschen stehst.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Einen Song habe ich eben schon erwähnt – “Don’t Think Twice, It’s All Right” von Bob Dylan. Ansonsten “God” von John Lennon und “Changes” von David Bowie, aber ehrlich gesagt könnten es auch eine Million anderer Songs sein. Die Idee hinter einem Mixtape ist, dass es zu der Person passt, für die du es machst. Ich liebe es, welche zu machen, auch wenn es eine aussterbende Kunst ist. Es geht nichts darüber, ein echtes MixTAPE zu bekommen.

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Ist das eine Art, danach zu fragen, wen ich nicht mag? Justin Bieber. Habe ich den Test bestanden?

Auf diesem Bild bin ich mit einigen meiner Girls (Gretchen, Fiona, Johanna & Carol), ihr könnt euch aussuchen, welche welche ist und oh…es gibt noch einige mehr 😉

Ran Nir

LFNT auf Facebook

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.