7. Mai 2018

INTERVIEW: Mikolas Josef

Mikolas Josef tritt beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon mit “Lie To Me” für Tschechien an. Wir haben uns am Rande des Eurovision in Concert in Amsterdam mit ihm unterhalten.

Mikolas Josef

Im Interview mit bleistiftrocker.de spricht er unter anderem über den Rucksack, den er auf der Bühne trägt, seine Verbindung zu Felix Jaehn und sein Player-Image.

bleistiftrocker.de: Du wirst als einer der Mit-Favoriten auf den Sieg in Lissabon gehandelt. Wie fühlt sich das an?

Mikolas Josef: Es fühlt sich cool an, keine Frage. Ich meine, die Menschen mögen den Song, das ist immer schön. Vor allem, wenn du den Song selbst geschrieben und produziert hast und die Leute ihn dann mögen. Ja, es ist cool.

Was bedeutet die Zeile “Set my camel in the mood when you lie” in deinem Song?

Nun, was glaubst du, was sie bedeutet? (lacht) Ich habe sie geschrieben, aber ich denke, dass sie offen für Interpretationen ist. Es kann vieles bedeuten und vielleicht ist es auch unpassend, wenn ich alles verrate.

Du hast bei allen Terminen deinen Rucksack dabei und willst ihn auch auf der Bühne tragen. Was ist drin?

Nun, das ist die Frage, oder? Das werdet ihr in Lissabon erfahren.

Der deutschen Produzent Felix Jaehn hat neulich in einer Talkshow erzählt, dass er dich kennen würde. Wie ist euer Verhältnis?

Felix ist so cool. Wir haben uns in Berlin getroffen und bei seinem Konzert in Wien. Ich kenne ihn durch einige Leute, mit denen ich arbeite. Er ist richtig cool, ich liebe sein neues Album und ich finde, dass er einen starken Job macht. Er ist nur ein Jahr älter als ich, wir haben uns richtig toll unterhalten und ich habe viel von Felix gelernt.

Durch deinen Song hast du dir ein gewisses “Player”-Image aufgebaut. Bist du das auch im richtigen Leben?

In Wahrheit bin ich sehr schüchtern. Ich meine, im Video spielt man eben eine Rolle. Aber im echten Leben bin ich, glaube ich, noch nie in einer Bar zu einer Frau gegangen, die ich nicht kannte, und habe sie nach ihrer Nummer gefragt oder sowas. Noch nie in meinem Leben. Ich bin wirklich schüchtern, hoffentlich ändert sich das.

 

Das Video zum Interview könnt ihr hier sehen, weitere ESC-Videos findet ihr auf unserem YouTube-Kanal und in unserer ESC-Playlist.

 

Weitere Informationen über Mikolas Josef

Homepage
Facebook
“Drei Fragen an Mikolas Josef” auf bleistiftrocker.de

Foto: eurovision.tv

 

Musik von Mikolas Josef kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.