9. Mai 2019

INTERVIEW: Serhat

Serhat tritt beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv mit “Say Na Na Na” für San Marino an. Wir haben uns am Rande des Eurovision in Concert in Amsterdam mit ihm unterhalten.

Serhat

Im Interview mit bleistiftrocker.de erzählt er unter anderem, warum er so gut Deutsch spricht, was seine Verbindung nach San Marino ist und ob er vor dem großen Auftritt aufgeregt sein wird.

bleistiftrocker.de: Du kommst aus der Türkei, startest für San Marino und wir führen dieses Interview gerade auf Deutsch. Woher kannst du denn so gut Deutsch?

Serhat: Ich bin ein Absolvent der deutschen Schule in Istanbul. Das ist ein deutsches Gymnasium und nach der Grundschule ich habe dort acht Jahre lang studiert.

Welche Verbindung hast du nach San Marino?

Wir sind wie eine große Familie geworden. Vor drei Jahren war das noch neu für uns alle, aber jetzt – ohne einander geht es keinen Tag. Wenn ich sagen würde: “Ich habe dort zwei Kinder” oder so, das stimmt aber nicht. (lacht) Aber San Marino ist wie mein zweites Zuhause.

Bist du vor einem so großen Auftritt denn noch aufgeregt?

Ich bin nicht so aufgeregt, nirgendwo. Ich genieße den Moment. Das ist eine Art von Aufregung, aber ich habe keine Angst oder ich habe keine Panik, auf der Bühne zu stehen. Ganz im Gegenteil: Ich genieße all diese Momente, diese drei Minuten auf dieser Bühne so sehr. Und das wird auch jetzt wieder so sein.

Kannst du verraten, wie dein Auftritt in Tel Aviv aussehen wird?

Ich kann nur verraten, dass es sehr gut aussehen wird.

 

Das Video zum Interview könnt ihr hier sehen, weitere ESC-Videos findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

 

Hier gibt es alle Songs des ESC 2019 zum Anhören.

 

Weitere Informationen über Serhat

Homepage
Facebook

Foto: Cem Talu

 

Musik von Serhat kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.