23. Dezember 2018

JAHRESPOLL: Die besten Songzeilen des Jahres 2018

Sie sind ein extrem wichtiger Teil der Popmusik: die Songtexte. Einige sind uns in diesem Jahr besonders aufgefallen. Hier die Liste der besten Songzeilen 2018.

Art Brut

 

“They tried to make me go to rehab and I said: That’s probably a very good idea!” (Art Brut – Hospital!)

Eddie Argos, Frontmann von Art Brut, musste einige Zeit im Krankenhaus verbringen. Im Anschluss hat er diese Zeit sehr kreativ verarbeitet, wie das gesamte Album “Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out” zeigt. Hier baut er sogar noch eine bekannte Zeile von Amy Winehouse mit in seine Geschichte ein.

 

“Wenn du mich suchst, du findest mich am Pfandflaschenautomat. Da hol ich mir zurück was mir gehört. Und ich schwöre dir, ich schlage heute ein paar Fressen ein, wenn mich noch einmal jemand dabei stört.” (Isolation Berlin – Serotonin)

Niemand beschreibt die Trostlosigkeit der Hauptstadt so schön wie Isolation Berlin. Immer latent resignierend und latent aggressiv, so wie hier im Opener des Albums “Vergifte dich”.

 

“A life spent all indoors, well isn’t that what doors are for?” (The Decemberists – Down On The Knuckle)

Die Decemberists haben bis zur Zusatz-EP “Traveling On” gewartet, um uns mit dieser herrlichen Zeile zu beglücken.

 

“I used to be fastland. Now I’m a movement.” (Tina Dico – Not Even Close)

Die dänische Sängerin Tina Dico hat in diese Zeilen einen besonderen Kniff eingebaut: “Fastland” ist hier keineswegs ein englischer Begriff, sondern das dänische Wort für “Festland”.

 

“Love is mostly war and war, what is it for?” (Tomberlin – Seventeen)

Die amerikanischen Newcomerin Tomberlin stellt auf ihrem Debüt “At Weddings” wichtige und bedrückende Fragen wie diese hier.

 

“Siehst du den Stein auf der Straße? Der ist klein, schmutzig und schwer. Der liegt dort, weil keiner ihn haben will, aber auch, weil er niemanden stört. Den wird irgendwann einer werfen, gegen wen oder was ist nicht klar. Und der Stein wird das erste Mal fliegen und findet das ganz wunderbar.” (Element Of Crime – Bevor ich dich traf)

Wenn es um deutsche Texter geht, ist Sven Regener sicherlich einer der besten seiner Zunft. Auf dem neuen Element-Of-Crime-Album finden sich zahlreiche Beispiele dafür.

 

“People tell me ‘Boy, you got lucky’. But I feel about as lucky as a snowman in the spring.” (Marlon Williams – Love Is A Terrible Thing)

Liebe ist scheiße und endlich sagt es mal einer. Danke, Marlon Williams!

 

Was sind eure liebsten Songzeilen 2018? Sagt es uns auf Facebook oder kommentiert unter diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.