19. März 2020

NEWS: Ben Dolic äußert sich zur Absage des Eurovision Song Contest 2020

Wegen der Corona-Pandemie wird der Eurovision Song Contest 2020 nicht stattfinden. Nun hat sich Ben Dolic, der für Deutschland hätte antreten sollen, in einem Statement geäußert.

Ben Dolic

“Hey ihr Lieben, die Nachricht über die Absage des Eurovision Song Contest 2020 hat mich persönlich tief getroffen und ich bin unendlich traurig. Angesichts der Lage um uns herum ist die Absage aber das einzig Richtige. Egal, was geschieht, die Gesundheit geht einfach vor”, schrieb er auf seinen Social-Media-Kanälen. “In diesen harten Zeiten müssen alle aufeinander Acht geben und zusammen halten, damit wir diese Krise gemeinsam überwinden können. Passt auf euch auf und bleibt Zuhause! Danke für eure Unterstützung! Ganz viel Liebe für euch!”

Am Mittwochmittag hatten die Veranstalter den Eurovision Song Contest 2020 abgesagt. Grund ist die Corona-Pandemie in Europa.

“In den vergangenen Wochen haben wir viele alternative Optionen durchgespielt, um den ESC stattfinden zu lassen”, hieß es in der offiziellen Meldung. “Aber die Unsicherheit durch die Ausbreitung von Covid-19 in Europa haben die EBU dazu bewogen, die schwere Entscheidung zu treffen, dass es unmöglich ist, das Live-Event wie geplant durchzuführen.”

Die beteiligten niederländischen Sender und die Stadt Rotterdam sind demnach im Austausch darüber, den ESC 2021 auszurichten. Der ESC 2020 hätte am 12., 14. und 16. Mai in der Ahoy Arena stattfinden sollen. Eine Durchführung des Contests ohne Publikum im Mai ist nicht möglich.

Ob die für 2020 gewählten Acts auch 2021 auf der Bühne stehen solle, werde aktuell diskutiert und eine Entscheidung später mitgeteilt, heißt es in einem ausführlichen FAQ auf eurovision.tv. Mehrere Länder haben ihre Teilnehmer bereits für das kommende Jahr erneut bestätigt. Der NDR hat sich noch nicht dazu geäußert, ob auch 2021 mit Ben Dolic geplant wird. “Was das im Detail für uns und unseren Künstler Ben Dolic mit seinem erfolgreichen Song ‚Violent Thing‘ bedeutet, werden wir jetzt mit unseren kreativen Partnern besprechen”, hieß es in einem Statement von ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber.

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest gibt es im Podcast “ESC Greenroom”, den bleistiftrocker.de-Chefredakteurin Sonja Riegel zusammen mit Sascha Gottschalk moderiert. In den kommenden Tagen wird es selbstverständlich eine Sonderfolge zur Absage des Contests geben.

 

Weitere Informationen über Ben Dolic

Facebook
Instagram

Fotos: Sonja Riegel / bleistiftrocker.de 

 

Musik von Ben Dolic kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.