9. August 2019

NEWS: Festival “A Summer’s Tale” findet 2020 nicht statt

Schlechte Nachrichten für alle Besucher des A Summer’s Tale: Das Festival wird im kommenden Jahr eine Pause einlegen.

A Summer's Tale 2019

Als entgegen den eigentlichen Festival-Gepflogenheiten mit dem Ende des A Summer’s Tale 2019 noch kein Termin für das kommende Jahr bekanntgegeben würde, war das schon ein erster Hinweis. Jetzt hat der Veranstalter FKP Scorpio offiziell bestätigt, dass das Festival für ein Jahr pausieren wird.

Immerhin: Im gleichen Atemzug wurde mit 22. bis 25 Juli 2021 bereits ein fester Termin für das übernächste Jahr bestätigt.

Hier das komplette Statement von Folkert Koopmans, CEO von FKP Scorpio:

“Das A Summer’s Tale ist ein Herzensprojekt für uns, das wir mit viel Liebe zum Detail am jetzigen Standort aufgebaut haben. Wir fühlen uns in Luhmühlen sehr wohl und möchten unseren Gästen hier weiterhin langfristig ein hochwertiges Festivalerlebnis garantieren. Es gibt hierzu derzeit jedoch Entwicklungen, die uns veränderte behördliche Auflagen in Aussicht stellen, welche den Festivalbetrieb am aktuellen Standort nicht mehr im bisherigen Umfang ermöglichen würden. Zur langfristigen Klärung dieser Situation haben wir entschlossen, eine einjährige Pause zu machen. Diese Zeit werden wir auch nutzen, um A Summer’s Tale im Sinne unserer Gäste weiterzuentwickeln. A Summer’s Tale wird weiterhin ein fester Bestandteil der Festivallandschaft bleiben. Die sechste Ausgabe wird vom 22. bis 25. Juli 2021 stattfinden.”

Die Zuschauerzahlen beim Festival in Luhmühlen in der Lüneburger Heide stagnierten zuletzt: 2018 waren es genau wie 2019 insgesamt 13.000 Besucher, ausverkauft war kein einziger der vier Festival-Tage – trotz hochkarätigem Line-Up. In diesem Jahr standen unter anderem Suede, Elbow, Maximo Park, Tina Dico, Enno Bunger und Kate Nash auf der A-Summer’s-Tale-Bühne.

 

Unsere gesammelten Werke zum A Summer’s Tale 2019:

Review des gesamten Festivals
Bilder vom ersten Festival-Tag
Bilder vom zweiten Festival-Tag
Bilder vom dritten Festival-Tag
Bilder vom vierten Festival-Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.