9. Mai 2018

NEWS: Jamie-Lee Kriewitz verrät ihre Top Ten des ESC 2018

Vor zwei Jahren stand sie selbst auf der großen Bühne in Stockholm. Aber auch jetzt verfolgt Jamie-Lee Kriewitz den Eurovision Song Contest noch und hat auf ihrem YouTube-Kanal ihre Favoriten der diesjährigen Show genannt.

Jamie-Lee Kriewitz

Dabei ist ihre Nummer eins durchaus eine Überraschung: Die ungarischen Hardrocker AWS haben es der 20-Jährigen besonders angetan. “Der Song hat mich von Anfang an überzeugt. Er ist einfach nicht ein typischer ESC-Song.”

Auf Platz 2 landet in ihrer Liste Benjamin Ingrosso aus Schweden mit “Dance You Off”. “Ein Song, der mir sehr gefällt, weil er unfassbar cool klingt. Man kann dazu tanzen und er klingt super modern.”

Doch auch der deutsche Starter Michael Schulte kommt bei Jamie-Lee gut weg. “Am Anfang fand ich seinen Song gar nicht mal so toll, ich stehe einfach nicht auf solche Balladen. Aber dieser Song hat mich jetzt irgendwie doch überzeugt. Ich hoffe, dass er ganz weit kommen wird.”

Hier die Liste der Top Ten von Jamie-Lee:

1. AWS – Viszlat Nyar (Ungarn)
2. Benjamin Ingrosso – Dance You Off (Schweden)
3. Michael Schulte – You Let Me Walk Alone (Deutschland)
4. Eleni Foureira – Fuego (Zypern)
5. Alekseev – Forever (Weißrussland)
6. Equionox – Bones (Bulgarien)
7. Elina Nechayeva – La Forza (Estland)
8. Netta – Toy (Israel)
9. Mikolas Josef – Lie To Me (Tschechien)
10. Jessica Mauboy – We Got Love (Australien)

Das gesamte Video dazu könnt ihr euch auf dem YouTube-Kanal von Jamie-Lee anschauen:

Jamie-Lee Kriewitz trat beim Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm mit dem Song “Ghost” für Deutschland an. Sie kam mit nur elf Punkten nicht über den letzten Platz hinaus.

 

In unserem ESC-Special und auf unserem YouTube-Kanal stellen wir euch einige der Kandidaten des Eurovision Song Contest 2018 vor.

Alle Songs des Eurovision Song Contest 2018 könnt ihr hier anhören.

 

Weitere Informationen über Jamie-Lee Kriewitz

Homepage
Facebook

Foto: Universal Music

 

Musik von Jamie-Lee Kriewitz kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.