3. März 2017

NEWSFLASH: Kilians, Lorde, Haven Festival und mehr

Kilians

In unserer News-Rubrik berichten wir regelmäßig über Neuveröffentlichungen, Tourdaten und sonstige Dinge, die die Musikwelt und die Künstler gerade bewegen. Dieses Mal unter anderem mit Kilians, Lorde, dem Haven Festival in Kopenhagen, Leoniden und Ursina.

 

+++ Kilians kündigen Comeback an +++

Eigentlich hatten sich die Kilians im Jahr 2013 aufgelöst. Nun das überraschende Comeback: Die Indie-Rocker aus Dinslaken gehen auf eine kleine Jubiläums-Tour. Denn ihr Debüt „Kill The Kilians“ wird zehn Jahre alt. Im Juni ist es soweit, sechs Shows soll es in der Original-Besetzung geben.

01.06. – Köln, Gebäude 9
02.06. – Hamburg, Schanzenzelt
04.06. – Berlin, Lido Berlin
16.06. – München, Ampere
17.06. – Wiesbaden, Schlachthof
18.06. – Duisburg, Traumzeit Festival

 

+++ Lorde veröffentlicht neuen Song +++

Vor vier Jahren katapultierte „Royals“ die neuseeländische Sängerin Lorde an die Spitze der Charts und in die Dauerrotation im Radio. Jetzt gibt es endlich Nachschub: Die neue Single heißt „Green Light“ und die inzwischen 20-Jährige hat sie am Donnerstag ins Internet geschmissen. Dazu soll demnächst ein neues Album namens „Melodrama“ erscheinen.

 

+++ Haven-Festival: Line-Up wächst +++

Neuzugang im Festival-Summer: In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen findet im August das zweitägige Haven Festival statt. Kuratiert wird es unter anderem von Aaron Dessner und Bryce Dessner von The National und so ist es keine große Überraschung, dass ihre Band inzwischen für das Festival angekündigt wurde. Außerdem stehen unter anderem Iggy Pop, Band Of Horses, Feist und Conor Oberst auf der Bühne. Weitere Informationen zum Haven Festival gibt es hier.

 

+++ Leoniden präsentieren neue Single +++

Leoniden - The TiredDas selbstbetitelte Debütalbum der Band Leoniden haben wir neulich ausführlich gelobt, jetzt kommt eine weitere Single daraus: „The Tired“ hat ein Video bekommen, das in der Wüste hinter Barcelona gedreht wurde. Leoniden-Sänger Jakob sagt über den neuen Song: „Mir ist aufgefallen, dass in meinem Umfeld die Antwort auf ein kurz gedachtes ‚Wie geht’s?’ fast immer ein ‚Och joa gut, aber bisschen müde’ ist. Da schließe ich mich selbst auch mit ein. Ich glaube daran, dass dieses ‚müde’ eine Mischung aus Antriebs- aber auch Rastlosigkeit ist. Wir rennen von A nach B nach C nach A, sind gedanklich immer unterwegs, ob analog oder digital. Wir halten keine Hände fest, dafür unsere Handys, und hoffen, dass sie gleich vibrieren. Irgendwie ist der Gedanke im Jetzt zu bleiben beängstigend geworden, weil niemand etwas verpassen möchte. Und das lähmt.“

 

+++ Ursina startet ihre Tour +++

Die Schweizer Sängerin Ursina hat gerade ihr Album „You Have My Heart“ veröffentlicht. Jetzt geht es für sie auf Tour. Dabei ist sie auch in einigen deutschen Städten unterwegs.

03.03. – Berlin, F101 (Admiralspalast) (Duo) (mit Serafyn)
04.03. – München, Rationaltheater (Duo) (mit Serafyn)
08.03. – Baden (Schweiz), Frau Meise (Duo)
22.03. – Luzern (Schweiz), Schüür (mit Serafyn)
24.03. – Aarau (Schweiz), Kiff (mit Serafyn)
12.04. – Basel (Schweiz), Cafe Singer
20.04. – Frankfurt am Main, Brotfabrik (Duo) (mit Serafyn)
21.04. – Leipzig, Neues Schauspiel (Duo) (mit Serafyn)
22.04. – Köln, Wohngemeinschaft (Duo) (mit Serafyn)

 

+++ Neuveröffentlichungen in dieser Woche +++

Seit heute unter anderem neu beim Vinyl-, CD-, Download- oder Stream-Dealer des Vertrauens:

Blaudzun – Jupiter II
Blonde Redhead – 3 O’Clock [EP]
Candelilla – Camping
Joy Denalane – Gleisdreieck
EMMA6 – Wir waren nie hier
Ewian – Heart Crash Boom Bang
Jenn Grant – Paradise
Alice Jemima – s/t
Holly Macve – Golden Eagle
Minur The Bear – Voids
Patrick Richardt – Soll die Zeit doch vergehen
Pigeon John – Good Sinner
Ed Sheeran – ÷
Temples – Volcano

 

Fotos: Promo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.