20. Juli 2017

NEWS: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin Park mit Chester Bennington

Er wurde nur 41 Jahre alt

Chester Bennington ist tot. Der Sänger der Band Linkin Park wurde Berichten zufolge leblos in seiner Wohnung in Kalifornien gefunden.

Benningtons Bandkollege Mike Shinoda bestätigte die traurige Nachricht auf seinem Twitter-Kanal: “Schockiert und mit gebrochenem Herzen, aber es ist wahr. Ein offizielles Statement kommt, sobald wir eins haben.”

Linkin Park hatten im vergangenen Mai ihr neues Album “One More Light” veröffentlicht. Für Sommer und Herbst hatten sie eine ausgiebige US-Tour geplant. In Deutschland waren sie zuletzt Ende Juni bei den Festivals Southside und Hurricane aufgetreten.

Anmerkung: Die US-Polizei hat bestätigt, dass Chester Benningtons Tod auf Suizid untersucht wird. Wichtige Hinweise zum Umgang mit dem Thema Selbstmord und die Nummern aller wichtigen Notfall-Hotlines bekommt ihr beim Verein Freunde fürs Leben.

 

Foto: James Minchin

 

Weitere Informationen zu Linkin Park

Homepage
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.