6. März 2019

NEWS: Maifeld Derby 2019 bestätigt Madrugada, Faber und weitere Künstler

Das Maifeld Derby 2019 gibt weitere Künstler für die diesjährige Ausgabe (14.-16. Juni) des Festivals bekannt. Mit dabei sind auch einige Rückkehrer.

Maifeld Derby 2019

So wird unter anderem Faber auftreten, der bereits 2016 dabei war – damals im kleinen Parcours D’Amour, dieses Mal darf er auf der großen Bühne im Palastzelt ran. Auch Kate Tempest war schon mehrfach in Mannheim zu Gast, mal lesend, mal rappend. Auch sie wird es dieses Mal ins Palastzelt verschlagen.

Außerdem hat das Maifeld die Band Madrugada für einen seltenen Festival-Auftritt in Deutschland an Land gezogen. Denn eigentlich sind die Norweger, die gerade mit ihrem 1999er-Album “Industrial Silence” auf einer umjubelten Comeback-Tour unterwegs sind, im Sommer vor allem auf Festivals in ihrer Heimat zu sehen.

Neu bestätigt sind zudem Sleaford Mods, Jordan Rakei, Ider, The Mauskovic Dance Band, Wyvern Lingo, Charlotta Brandi, The Green Apple Sea, Anger und Spiral Drive.

Sie gesellen sich zu den Acts, die schon länger feststehen, beispielsweise Balthazar, Black Sea Dahu, The Streets, Tocotronic, Von Wegen Lisbeth, ParcelsTeenage FanclubTomberlin, The Twilight Sad, Odd Couple, Wayne Graham und Linus Volkmann. Der genaue Zeitplan soll bald folgen.

Hier ein Blick zurück auf unsere Berichterstattung vom Festival 2018:

Konzert-Review
Bilder vom ersten Festival-Tag
Bilder vom zweiten Festival-Tag
Bilder vom dritten Festival-Tag

Vor einigen Wochen haben die Maifeld-Macher allerdings auch eine traurige Nachricht verkündet: Im Jahr 2020 wird es kein Maifeld Derby geben. Im Jahr darauf soll das Festival dann mit der Jubiläums-Ausgabe zurückkehren. “Wir haben uns aus persönlichen Gründen dazu entschlossen das 10. Maifeld Derby aufzuschieben und 2020 auszusetzen. Die letzten Jahre waren großartig, aber auch sehr kräftezehrend”, heißt es vom Veranstalter. “Wir werden dieses Jahr nochmal alles geben, aber danach brauchen wir einfach eine Pause um dann auch frisch und ausgeruht für das Jubiläum zu sein. Dafür käme 2020 eindeutig zu früh.”

 

Weitere Informationen zum Maifeld Derby 2019

Homepage
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.