17. Januar 2020

NEWS: “Rolling Stone Park”-Festival wird nach nur zwei Ausgaben eingestellt

Das “Rolling Stone Park”-Festival im Europa Park ist nach nur zwei Ausgaben schon wieder Geschichte. Es wird vorerst keine Fortsetzung der Reihe in Rust geben.

Rolling Stone Park

“Nach der genauen Auswertung aller relevanten Faktoren und mit Blick auf die im Vergleich zum Debütjahr nur wenig dynamische Entwicklung der Ticketverkäufe in 2019 haben wir schweren Herzen gemeinsam mit unseren Partnern entschlossen, dass wir Rolling Stone Park bis auf Weiteres pausieren lassen”, sagt Stephan Thanscheidt, CEO und Head of Festival Booking beim Veranstalter FKP Scorpio, zur Entscheidung.

2020 wird es definitiv kein entsprechendes Festival im Europa Park geben. Eine Neuauflage in fernerer Zukunft schließen die Veranstalter aber nicht komplett aus. “Wir sind nach wie vor vollumfänglich vom Konzept und dem Europa Park als idealem Veranstaltungsort überzeugt”, so Thanscheidt.

Das Rolling Stone Park war als Schwester-Festival zum Rolling Stone Weekender an der Ostsee gestartet. Beim Debüt 2018 standen unter anderem The Flaming Lips, Element Of Crime und Nada Surf auf der Bühne im Konferenz-Bereich des Europa Parks. Im vergangenen Jahr waren unter anderem Maximo Park, The Charlatans und Elbow dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.