16. Dezember 2019

NEWS: Thees Uhlmann veröffentlicht neue Tourdaten für 2020

Nach seinem Comeback mit dem Album “Junkies und Scientologen” geht es für Thees Uhlmann auch im kommenden Jahr mit Band auf die Bühnen.

Thees Uhlmann

In den kommenden Monaten stehen einige Konzerte in Deutschland und der Schweiz auf dem Programm. Das hier sind die Daten:

28.02.20 – Dortmund, FZW (ausverkauft)
29.02.20 – Bonn, Brückenforum
01.03.20 – Bern (Schweiz), Bierhübeli
02.03.20 – Zürich (Schweiz), Dynamo
03.03.20 – Aschaffenburg, Colossaal
16.05.20 – Helgoland, Nordseehalle (Restkarten)
11.06.20 – Merkers, Rock am Berg
19.06.20 – Neuhausen ob Eck, Southside
20.06.20 – Duisburg, Traumzeitfestival
21.06.20 – Scheessel, Hurricane
27.06.20 – Dachau, Musiksommer
01.08.20 – Leipzig, Parkbühne
30.07.20 – Würzburg, Hafensommer
31.07.20 – Jena, Kulturarena

Bereits zuvor beginnt für den Sänger aber eine Lesetour. Denn Thees hat kürzlich ein Buch über die Toten Hosen veröffentlicht, aus dem er bei diesen Gelegenheiten lesen wird:

07.01.20 – Haldern, Pop Bar (ausverkauft)
08.01.20 – Osnabrück, Rosenhof
09.01.20 – Bremen, Modernes
10.01.20 – Köln, Gloria (ausverkauft)
11.01.20 – Berlin, Astra (ausverkauft)
12.01.20 – Dresden, Schauburg
13.01.20 – Düsseldorf, Savoy (ausverkauft)
14.01.20 – Hamburg, Laeiszhalle
15.01.20 – Hannover, Pavillon
16.01.20 – Stuttgart, Im Wizemann
17.01.20 – München Muffathalle
18.01.20 – Erfurt, Buchh. Peterknecht (ausverkauft)
19.01.20 – Leipzig, Werk 2
20.01.20 – Wiesbaden, Schlachthof
15.04.20 – Linz (Österreich), Posthof
16.04.20 – Wien (Österreich), Rabenhof Theater
17.04.20 – Graz (Österreich), Literaturhaus
18.04.20 – Dornbirn (Österreich), Spielboden
20.04.20 – Langenthal (Schweiz), Old Capitol
21.04.20 – Zürich (Schweiz), Kosmos
22.04.20 – Thun (Schweiz), Cafe Mokka

Thees Uhlmann hatte 2011 sein erstes, selbstbetiteltes Solo-Album veröffentlicht, “#2” folgte zwei Jahre später. 2015 erschien sein erster Roman, “Sophia, der Tod und ich”.

Im September 2019 feierte er sein Comeback mit der Platte “Junkies und Scientologen”. “Ein Neuanfang, bei dem der Künstler trotz allem doch der alte geblieben ist”, haben wir in unserer Review unter anderem geschrieben.

 

Weitere Informationen über Thees Uhlmann

Facebook
CD-Review “Junkies und Scientologen” auf bleistiftrocker.de

Foto: Julian Guttzeit

 

Musik von Thees Uhlmann kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.