6. Dezember 2019

NEWS: We Invented Paris kündigen Band-Ende für 2020 an

Nach zehn Jahren ist das Band-Projekt We Invented Paris beendet: 2020 steht noch eine große Abschiedstour an, dann ist Schluss.

We Invented Paris

Der Schweizer Flavian Graber hatte für die Band seit 2010 diverse Künstler um sich gescharrt und das Projekt immer als eine Art Kollektiv verstanden. Entstanden sind in dieser Zeit vier Alben: das selbstbetitelte Debüt (2011), “Rocket Spaceship Thing” (2014), “Catastrophe” (2017) sowie “Are We There Yet”, das im vergangenen Dezember erschienen und nur einen Monat lang digital erhältlich war, seit heute aber wieder überall erhältlich ist.

“Es ist an der Zeit mit WIP ein letztes Mal gebührend auszufahren, die letzten 10 Jahre gemeinsam zu feiern und die Karre Ende 2020 zu Parken. Es fühlt sich gut und richtig an mit WIP einen Schlusspunkt zu setzen und Raum für Neues zu schaffen”, heißt es auf der Facebook-Seite der Band unter anderem.

Zum Abschied gibt es Ende 2020 eine ausgiebige Tour, die die Band zunächst in deutsche Städte führt und in der schweizerischen Heimatstadt von Flavian Graber endet:

12.11.20 – Mannheim, Forum
13.11.20 – Köln, MTC
14.11.20 – Hannover, Pavillon
15.11.20 – Hamburg, Nochtwache
16.11.20 – Dresden, Ostpol
18.11.20 – Berlin, Privatclub
19.11.20 – Nürnberg, Club Stereo
20.11.20 – München, Zehner
21.11.20 – Liestal (Schweiz), Guggenheim

Den gesamten Facebook-Post zum Band-Ende findet ihr hier:

 

Weitere Informationen zu We Invented Paris

Homepage
Facebook
Interview auf bleistiftrocker.de
CD-Review “Catastrophe”

Foto: Michael Weibel

 

Musik von We Invented Paris kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.