10. Februar 2009

CD-REVIEW: Flo Fernandez – La Pomme d’Enfer

Alles Indie, oder was?

Flo Fernandez - La Pomme d'EnferDer Typ auf dem Cover des Albums „La Pomme D’Enfer“ von Flo Fernandez würde auf keinem Indie-Konzert wirklich auffallen – dicke Brille und die halblangen Haare locker über die Stirn gekämmt. Independent, so stellt die Band aber sofort klar, ist vor allem ihre Haltung, sich bei der Arbeit an der Musik vom Rest der Welt nicht irritieren zu lassen.

(mehr …)

26. Dezember 2008

CD-REVIEW: The Snazzy Boys – s/t

Never mind the snazzies

The Snazzy Boys - s/t„Wo ist denn hier eigentlich das Veröffentlichungsdatum?“, fragt sich der Schreiberling beim Anblick der Promo-Scheibe der Snazzy Boys. Auch der kurz ausgefallene Pressetext gibt darüber keine Auskunft. Auf Anfrage dann die etwas erstaunliche Antwort: In Deutschland gibt es das selbstbetitelte Werk offiziell seit dem 24.12. Denn seit Heiligabend sind die Snazzy Boys in Deutschland auf Tour.

(mehr …)

23. Dezember 2008

CD-REVIEW: Ingrid Michaelson – Girls And Boys

Es war einmal…

Ingrid Michaelson - Girls And BoysDie Karriere von Ingrid Michaelson liest sich wie ein Märchen: Zufällig wurde ihre Musik auf MySpace entdeckt und von den Machern von „Grey’s Anatomy“ immer wieder in die Serie eingebaut. Von da an war die 29-Jährige aus New York in aller Munde und durfte in Deutschland mit Jason Mraz auf Tour gehen.

(mehr …)

14. Dezember 2008

CD-REVIEW: Jesse Malin – Mercury Retrograde

Der talentierte Mr. Malin

Jesse Malin - Mercury RetrogradeSieht man Jesse Malin auf dem Cover seines Live-Albums, verträumt, nachdenklich und mit wuscheliger Frisur unter dem Hut, denkt man unweigerlich an Ryan Adams. Und liegt damit richtig: Auch musikalisch begibt sich Jesse Malin auf die Adams-Pfade und hat mit dem Kollegen sogar in der Vergangenheit schon zusammengearbeitet.

(mehr …)

10. Dezember 2008

JAHRESPOLL 2008

Jahrespoll 2008

(Im Original erschienen bei triggerfish.de am 10. Dezember 2008.)

8. Dezember 2008

CD-REVIEW: Sterling International – Celebrations

Die Welt ist nicht genug

Sterling International - Celebrations„Hello world! Debut album out now!“ So zu lesen auf der MySpace-Seite von Sterling International aus Dänemark. Der Haken: Diese Band hat bereits zwei Alben veröffentlicht. Diese waren sogar sehr erfolgreich, allerdings nur in ihrem Heimatland. Schließlich waren die Songs alle in dänischer Sprache aufgenommen. Nun wurde fröhlich ins Englische übersetzt, neu eingesungen und der Sprung in die weite Welt gewagt.

(mehr …)