13. Juli 2016

CD-REVIEW: Jim Kroft – Journeys #3

Jim Kroft

Hoffnungsvoll

Manche singen von Liebe, Jim Kroft wollte mehr: Der britische Singer/Songwriter reiste nach Lesbos und Idomeni, lebte dort mit den Flüchtlingen und schrieb anschließend ein Album darüber. Politik und Kunst, passt das zusammen? In diesem Fall ganz klar: ja. Und wie!

(mehr …)

11. Juli 2016

CD-REVIEW: Biffy Clyro – Ellipsis

Biffy Clyro

Kraft und Wut

Kaum zu glauben, aber vor einigen Jahren haben Biffy Clyro noch in kleineren Clubs gespielt. Inzwischen sind die Schotten längst in großen Arenen zuhause und unterstreichen diesen Status auch mit ihrem neuen Album “Ellipsis”. Auch wenn der Weg dorthin alles andere als leicht war.

(mehr …)

6. Juli 2016

FRAGEBOGEN: Blockflöte des Todes

Blockflöte des Todes

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Matthias Schrei alias Blockflöte des Todes.

(mehr …)

4. Juli 2016

SCHNELLDURCHLAUF (29): Bat For Lashes, Glitter Wasteland, Beyond The Wizard’s Sleeve

In der losen Rubrik „Schnelldurchlauf“ werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit den aufwühlenden Bat For Lashes, den Kosmopoliten Glitter Wasteland und dem Debüt von Beyond The Wizard’s Sleeve.

(mehr …)

3. Juli 2016

CD-REVIEW: Nobody Knows – Urbane Camouflage

Nobody Knows

Provokant und wortgewandt

Der Eindruck täuscht: Auch wenn Nobody Knows auf ihrem Bandfoto aussehen, als kämen sie frisch aus irgendeiner Florian-Silbereisen-Schmiede, sind sie in Wahrheit eine Band mit Kreativität und Haltung.

(mehr …)

30. Juni 2016

CD-REVIEW: blink-182 – California

blink-182

Das bewährte Rezept

blink-182 haben einen Neuen. Tom DeLonge ist Geschichte, inzwischen ist Matt Skiba für den Gesang zuständig. Ansonsten ist bei der Rockband aus San Diego aber alles beim Alten.

(mehr …)