19. Dezember 2011

KONZERT-REVIEW: Smith & Burrows – Köln (Gloria), 15.12.2011

Frohes Fest

Smith & Burrows, Köln, 2011

Die Bühne im Kölner Gloria ist festlich geschmückt, das Theater sogar bestuhlt. Und nachdem der sehr sympathische und talentierte Enno Bunger sein Soloprogramm abgespult hat, starten Tom Smith und Andy Burrows einen stimmungsvollen Abend.

(mehr …)

16. Dezember 2011

JAHRESPOLL 2011

Jahrespoll 2011

(Im Original erschienen bei triggerfish.de am 16. Dezember 2011.)

15. Dezember 2011

CD-REVIEW: I Am Oak – Oasem

Alles tut weh

I Am Oak - Oasem“Oasem” ist niederländischer Dialekt für “Atem”, außerdem ähnelt es in seiner Aussprache dem englischem Wort “awesome”. I Am Oak, die Band um Texter und Frontmann Thijs Kuijken, gab ihrem zweiten Album diesen extravaganten Namen.

(mehr …)

12. Dezember 2011

CD-REVIEW: Bernhoft – Solidarity Breaks

Als ich den Funk erfand

Bernhoft - Solidarity BreaksJarle Bernhoft ist der Senkrechtstarter der norwegischen Musikszene. Sein zweites Album “Solidarity Breaks” hielt sich im Sommer wochenlang in den oberen Regionen der Charts. Was ist dran an dem Multiinstrumentalisten mit der Nerd-Brille und der Iro-Frisur?

(mehr …)

7. Dezember 2011

CD-REVIEW: Snow Patrol – Fallen Empires

Britpop des Grauens

Snow Patrol - Fallen EmpiresDie seltsam kurzatmige Single “Called Out In The Dark” wird unerklärlicherweise von den Radiostationen rauf und runter gespielt. Wer sich vom Rest des neuen Snow-Patrol-Albums “Fallen Empires” besseres erwartet, wird jedoch bitter enttäuscht.

(mehr …)

6. Dezember 2011

CD-REVIEW: Kevin Devine – Between The Concrete & Clouds

Männlich, jung, vielseitig

Kevin Devine - Between The Concrete & CloudsKevin Devine ist einer der vielseitigsten Songwriter auf diesem Planeten. Der US-Amerikaner hat bereits sechs Alben veröffentlicht, auf denen er zwischen kraftvollem American Rock und der akustischen Zerbrechlichkeit eines Elliott Smith pendelt. Auch das neue Werk “Between The Concrete & Clouds” macht da keine Ausnahme.

(mehr …)