11. Februar 2018

SCHNELLDURCHLAUF (137): Brian Fallon, Ok Sweetheart, Veto

In der losen Rubrik „Schnelldurchlauf“ werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit dem soliden Brian Fallon, der amerikanischen Songwriterin Ok Sweetheart und den modernen Veto.

 

Brian Fallon - SleepwalkersKünstler: Brian Fallon
Albumname: Sleepwalkers
VÖ: 09.02.2018

Brian Fallon hat sein zweites Solo-Album am Start. “Sleepwalkers” könnte allerdings fast genauso gut ein Album seiner Band The Gaslight Anthem sein. Es besteht aus solidem Rock-Sound, der gefällig durchläuft und sehr von der schönen Gesangsstimme profitiert. Bester Song ist der Titeltrack “Sleepwalkers”.

 

Ok Sweetheart - Far AwayKünstler: Ok Sweetheart
Albumname: Far Away [EP]
VÖ: 09.02.2018

Hinter dem Projekt Ok Sweetheart steckt die amerikanische Songwriterin Erin Austin. Mit “Far Away” hat sie eine neue EP im Schlepptau, während sie gerade auf ausführlicher Deutschland-Tournee ist. Die vier Song darauf sind gute Popmusik mit sehr schöner Stimme. Wie bei Brian Fallon ist auch hier der Titeltrack das Highlight.

 

Veto - 16 ColorsKünstler: Veto
Albumname: 16 Colors
VÖ: 09.02.2018

In ihrer Heimat Dänemark sind Veto eine Institution, sie haben dort bereits mehrere Preise abgeräumt. Aber auch bei uns hat ihr Rock-Sound schon für Aufsehen gesorgt. Das wird mit dem neuen Album “16 Colors” nicht anders sein. Der Titel bezieht sich auf die HTML-Farbpalette. Passend dazu klingen Veto sehr modern, verspielt und mit ordentlich Druck auf dem Kessel. Besonders “A Pit” entwickelt sich mit Streichern zu einem kraftvoll-düsteren Hit. Die Band schafft es, die Spannung über alle zehn Songs immer hoch zu halten.

Alle Artikel aus der Rubrik “Schnelldurchlauf” im Überblick.

 

Musik von Brian Fallon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.