28. März 2017

PORTRÄT: Jim Kroft

Jim Kroft

Songwriter auf Reisen

„In ein Rockkonzert gehören Songs über die Freuden des Saufens und wie man seine Traumfrau aufreißt. Alles andere ist ein verdammtes Missverständnis“, sagte Noel Gallagher einst in einem Interview mit der „Zeit“. Singer/Songwriter Jim Kroft sieht das ganz anders: Er war in Lesbos und Idomeni und hat ein beeindruckendes Album über seine Erlebnisse mit den Flüchtlingen geschrieben. Klar, dass dieser Mann viel zu erzählen hat. Wir haben ihn getroffen.

(mehr …)

22. Januar 2017

EXTRA: Musikstars auf dem „Women’s March“ gegen Trump

Rocky Votolato beim Women's March

„Heute marschiere ich für Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Wahrheit und für eine bessere Welt, die wir gemeinsam aufbauen können“, schrieb Sänger Rocky Votolato und zog los: mit dem „Women’s March“ durch seine Heimat Seattle. Viele weitere Künstler taten es ihm gleich und beteiligten sich an den weltweiten Protesten gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump. Hier die schönsten Fotos dazu.

(mehr …)

19. Dezember 2016

JAHRESPOLL: Das sind die besten Alben 2016

Alben 2016

Rund 150 Alben haben wir in diesem Jahr auf bleistiftrocker.de besprochen. Doch welche waren die besten? Hier ist unsere Top 10 der Alben 2016. (mehr …)

13. Juli 2016

CD-REVIEW: Jim Kroft – Journeys #3

Jim Kroft

Hoffnungsvoll

Manche singen von Liebe, Jim Kroft wollte mehr: Der britische Singer/Songwriter reiste nach Lesbos und Idomeni, lebte dort mit den Flüchtlingen und schrieb anschließend ein Album darüber. Politik und Kunst, passt das zusammen? In diesem Fall ganz klar: ja. Und wie!

(mehr …)