16. August 2012

CD-REVIEW: Madsen – Wo es beginnt

Let there be rock

Madsen - Wo es beginntVor zwei Jahren fielen Madsen gehörig auf die Nase – Sänger Sebastian sogar buchstäblich bei einem Videodreh-Unfall. Zudem stieg Keyboarder Folli aus und das Album „Labyrinth“ war ein Rohrkrepierer. Das haben Madsen inzwischen selbst erkannt („Bei ‚Labyrinth‘ haben wir zu viel nachgedacht. Das waren nicht unbedingt wir.“) und gelobten im Vorfeld ihres neuen Werkes Besserung.

(mehr …)

15. Mai 2010

CD-REVIEW: Madsen – Labyrinth

Möchtegern-Stadionrock

Madsen - LabyrinthDie größte Schlagzeilen lieferten Madsen schon lange bevor „Labyrinth“ in den Läden stand: Im September stieg Keyboarder Folli überraschend aus der Band aus, Anfang März stürzte Sänger Sebastian beim Videodreh zu „Lass die Liebe regieren“ aus vier Metern Höhe auf Betonboden. Die Folgen: Madsen sind offiziell nur noch zu viert und Sebastians schwere Verletzung führte zur Absage der geplanten Deutschland-Tour. Da geriet das neue Album zuweilen in den Hintergrund.

(mehr …)