12. November 2018

CD-REVIEW: Herbert Grönemeyer – Tumult

In politisch unruhigen Zeiten braucht es vernünftige Stimmen. Herbert Grönemeyer ist so eine, was er mit seinem neuen Album “Tumult” erneut beweist.

Herbert Grönemeyer

Dass der 62-Jährige neulich bei der “Unteilbar”-Demo in Berlin auftrat, ist kein Zufall. Er ist nicht nur politischer Beobachter, er mischt sich ein. Und zwar mit Worten und auch mit seiner Musik.

Selbstverständlich ist nicht jeder Song auf die aktuelle Weltpolitik bezogen. Die erste Single “Sekundenglück” beispielsweise ist ein typischer Grönemeyer, der in sich hineinhorcht und einfach mal zufrieden ist.

Viel stärker und relevanter wird er auf “Tumult” aber bei den kraftvollen Songs. “Doppelherz / Iki Gönlüm” baut wie selbstverständlich türkische Zeilen ein, der Sänger setzt ein starkes Statement. “Leichtsinn und Liebe” erinnert an sein bisher bestes Album “Bleibt alles anders” von 1998, dessen Zerrissenheit auch in der heutigen Zeit passend gewesen wäre. Grönemeyer geht allerdings einen anderen Weg.

Und so kommt auch eine seiner Parade-Disziplinen nicht zu kurz: die unaufdringlichen Liebeslieder wie “Mein Lebensstrahlen”, “Der Held” und “Lebe mit mir los”.

Ein bisschen Länge bekommt das Album dann aber doch rein, auch wenn der Berliner Kneipenchor im Hintergrund immer mal wieder auflockernd behilflich ist. Das kulturpessimistische “Seid ihr noch da” kurz vor Schluss hat dann einen überraschend kraftvollen Refrain und schließlich darf Felix Jaehn noch mal “Lebe mit mir los” durch den Remix-Fleischwolf jagen.

Dass Herbert Grönemeyer noch immer viel zu sagen hat und in Zeiten wie diesen gesellschaftlich wichtig ist, beweist er mit “Tumult” eindrucksvoll. Auch wenn das Album insgesamt vielleicht als eins seiner vielseitigsten, aber nicht seiner besten in die Geschichte des Sängers eingehen wird.

 

Albuminfos Herbert Grönemeyer – Tumult

Herbert Grönemeyer - TumultKünstler: Herbert Grönemeyer
Albumname: Tumult
VÖ: 09.11.2018
Label: Vertigo Berlin
tumult.groenemeyer.de

 

Fotos: Antoine Melis und Promo

 

“Tumult” von Herbert Grönemeyer kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.