16. November 2017

CD-REVIEW: Tarja – From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)

Tarja

Das Weihnachten der Einsamen

Alle Jahre wieder kommen Stars der Musikszene mit Weihnachtsalben um die Ecke. In diesem Jahr reiht sich auch Sängerin Tarja in diese Symbiose von Besinnlichkeit und Kommerz ein.

Die düstere und die hellere Tarja sollen wir auf dem Album hören, wird uns im Pressetext angekündigt und direkt auf den Opener „O Come, O Come, Emmanuel“ verwiesen. Und auch aus vielen anderen traditionellen Weihnachtsliedern macht Tarja ihre ganz eigenen Versionen – unter anderem mit „O Tannenbaum“ auf Deutsch.

„Auf diesem Album habe ich mich mit der Kehrseite von Weihnachten beschäftigt. Das Weihnachten der Einsamen und der Verlorenen. Das Weihnachten für die Menschen, die in den blinkenden Lichtern und bimmelnden Glocken keine Freude finden“, sagt Tarja über „From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“. Eigentlich ein sympathischer Ansatz.

Aber auch Tarja tappt dabei häufiger mal in die weihnachtliche Kitsch-Falle. Ihre Version von „Pie Jesu“ ist nur schwer erträglich und „Amazing Grace“ dürfte nun wirklich von jedem Künstler mindestens einmal auf irgendeiner Platte verewigt sein – gähn.

Dass sie es auch düster und hymnenhaft kann, beweist die Finnin mit „We Three Kings“ und „Deck The Halls“. Und auch ihre Version von „God Rest Ye Merry Gentlemen“ weiß zu gefallen und erinnert an alte Nightwish-Zeiten.

Immerhin beantwortet uns die 40-Jährige noch die Frage, die man sich unweigerlich stellt: Wie ist es, so ein Weihnachtsalbum schon früh im Jahr aufnehmen zu müssen? „Im Hochsommer ein dunkles Weihnachtsalbum zu produzieren ist ein sehr interessanter Prozess, besonders wenn man es am tiefblauen karibischen Meer tut. Das unterscheidet sich immens vom verschneiten Weihnachten, den ich aus meiner Heimat Finnland gewohnt bin. Das ist ein Beweis, dass Dunkelheit von tief innen kommt.“ Wäre das auch geklärt.

 

Albuminfos Tarja – From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)

Künstler: Tarja
Albumname: From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)
VÖ: 17.11.2017
Label: earMusic
tarjaturunen.com

 

Fotos: earMusic / Tim Trocknoe und Promo

 

„From Spirits And Ghosts“ von Tarja kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.