1. August 2019

CD-REVIEW: The Franklin Electric – In Your Head [EP]

Jon Matte hat es wieder getan: Er hat neue, wunderbare Musik aufgenommen.

The Franklin Electric

Der Mastermind hinter dem Kollektiv The Franklin Electric hatte zuletzt mit seinem Zweitwerk “Blue Ceilings” auf sich aufmerksam gemacht. Dieses Mal gibt es allerdings nur eine EP mit fünf neuen Stücken und kein komplettes Album.

Und “In Your Head” schafft es wie selbstverständlich, nur starke Songs hervorzubringen, es gibt keinen Ausfall. Allerdings führt uns Matte zu Beginn ein bisschen in die Irre: Der Opener “Made It Up In Your Head” ist sehr poppig, das Schlagzeug treibt den Song quasi vor sich her. Anschließend wird es allerdings deutlich ruhiger und melancholischer.

Und so wird die EP sehr erzählerisch, gipfelnd in “I Know You, You Know Me”. Da die ruhigen Stücke überwiegen, entlassen uns The Franklin Electric natürlich auch mit einer Ballade: “If I Knew” ist stark und eindringlich, denn auch das beherrschen Jon Matte und seine Musiker.

Auch wenn sie es sich leicht gemacht und dieses Mal kein ganzes Album veröffentlicht haben: Die “In Your Head”-EP überzeugt auf ganzer Linie.

Und woher kommt die Inspiration für solche Lieder? Jon erklärt es uns: “Mit jedem Lied verbinde ich ein ganz besonderes Bild oder eine ganz besondere Erinnerung aus meinen eineinhalb Monaten an der Westküste Kanadas”, sagt er. “Ich weiß, woran mich jedes dieser Lieder erinnert. Ich habe die Wälder und Berge erkundet und war zum ersten Mal in Whistler Snowboarden, was umwerfend war. Ich habe so viel Zeit an der frischen Luft verbracht wie möglich. Es war wirklich wunderschön. Wenn ich die Lieder höre, sehe ich in meiner Vorstellung die Orte, an denen ich war.”

 

Albuminfos The Franklin Electric – In Your Head [EP]

The Franklin Electric - In Your HeadKünstler: The Franklin Electric
Albumname: In Your Head [EP]
VÖ: 02.08.2019
Label: Nettwerk
thefranklinelectric.com

 

Fotos: William Arcand und Promo

 

“In Your Head” [EP] von The Franklin Electric kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.