4. April 2019

ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019

Luca Hänni fährt für die Schweiz zum Eurovision Song Contest 2019 nach Tel Aviv. Dort wird er den Song “She Got Me” singen. Hier sind die wichtigsten Fakten zum schweizerischen Beitrag.

Luca Hänni, Schweiz, Eurovision Song Contest 2019

Wer ist der Künstler?

Der Schweizer Luca Hänni ist 24 Jahre alt. Er hat 2012 an der Casting-Show “Deutschland sucht den Superstar” teilgenommen und sie am Ende sogar gewonnen. Mit seinem Song “Don’t Think About Me” erreichte er im Anschluss die Spitze der deutschen Single-Charts.

Wer hat den Song geschrieben?

Luca Hänni hat den Song gemeinsam mit Laurell Barker, Mac Frazer, Jon Hällgren und Lukas Hällgren geschrieben.

Wie lauten die wichtigsten Zeilen des Songs?

“She got me dirty dancing.”

Wie wurde der Song ausgewählt?

In der Schweiz gab es keinen Vorentscheid. Luca Hänni wurde in einer internen Auswahl von SSR SRG zum Teilnehmer bestimmt.

Wie sieht das offizielle Video aus?

In welchem Halbfinale nimmt die Schweiz teil?

Die Schweiz startet im zweiten Halbfinale am 16. Mai (21 Uhr). Deutschland ist in diesem Halbfinale stimmberechtigt.

Wie hat die Schweiz zuletzt beim ESC abgeschnitten?

Es ist bereits fünf Jahre her, dass die Schweiz sich für das ESC-Finale qualifizieren konnte. Seit 2007 gelang das insgesamt nur zwei Mal. Die letzte Top-Ten-Platzierung ist noch länger her, nämlich 14 Jahre.

Welche Chancen hat der Beitrag?

Sehr gute. Die Qualifikation für das große Finale dürfte Formsache sein. Luca Hänni wird als ein Kandidat für die vorderen Plätze gehandelt.

Bonusfakt

Luca Hänni ist bereits ein Mal beim ESC zu sehen gewesen: 2017 verkündete er die Schweizer Jury-Punkte, als er beim Finale in Kiew zugeschaltet wurde.

 

Hier gibt es alle Songs des ESC 2019 zum Anhören.

 

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest 2019

Homepage
Facebook
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Anelia Janeva

 

“She Got Me” von Luca Hänni kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.