10. März 2019

FRAGEBOGEN: Dirty Sound Magnet

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Stavros von Dirty Sound Magnet.

Dirty Sound Magnet

Erste CD: Als Kind habe ich die Beatles, James Brown, die Rolling Stones und klassische Musik gehört, aber ich muss zugeben, dass die erste CD, die ich gekauft habe, von den Backstreet Boys war. Damals musste man das Album haben, um cool zu sein.

Erstes Konzert: Meine Mutter hat mich zu den Rolling Stones mitgenommen, als ich sieben Jahre alt war. Ich kann mich nicht an allzu viel erinnern, nur an die Aftershow, als Mick Jagger nahe der Bühne von einer Säule Bungee Jumping gemacht hat. Es war das erste Mal, dass ich Bungee Jumping gesehen habe. Es kann auch gut sein, dass die Person, die gesprungen ist, gar nicht Mick Jagger war, aber das hat mir meine Mutter erzählt und so erinnere ich mich daran.

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Ich war völlig verrückt nach Ravels Bolero, als ich drei Jahre als war. Daran kann ich mich sehr gut erinnern…

Aktueller Lieblingssong: Ich muss zugeben, dass wir gerade so viel proben, dass mein Lieblingssong, wenn ich heim komme, einfach Stille ist.

Peinlichster Lieblingssong: Fergie / big girls don’t cry

Eigener Lieblingssong: “Ecstasy Of God”. Ich glaube nicht, dass es möglich ist, DSM in einem Song zu beschreiben. “Ecstasy Of God” ist vielleicht die herausforderndste und komplexeste Komposition in unserem Repertoire. Es ist sehr emotional und lyrisch. Es ist auch ziemlich deprimierend. Wir spielen es nur live, wenn wir die emotionale Intensität spüren, um es zu spielen.

Lieblingssongtext: Kürzlich war ich sehr vertieft in Bob Dylans “A Hard Rain’s Gonna Fall”, das sehr schön ist, und Eminems “Kill You”, das sehr lustig und genial ist.

Bestes Konzert: Robert Plant beim Montreux Jazz Festival 08.07.2014. Die Musik, die er in seiner Solo-Karriere kreiert hat, ist phänomenal. Er hat wunderbare Musiker aus der ganzen Welt auf der Bühne. Die Show war viel mehr eine Feier der Musik als eine Feier seines eigenen Ruhm. Er war sehr bescheiden und charmant.

Schlechtestes Konzert: Red Hot Chili Peppers im Hallenstadion in Zürich. Der Sound war entsetzlich. Ich weiß nicht, ob es ihr Fehler war, aber es hat an diesem Abend in dieser Location einfach nicht gepasst.

Bestes eigenes Konzert: Neulich samstags war es magisch. Wir haben ein intimes akustisches Set gespielt und das war wundervoll. Daran erinnere ich mich sehr lebhaft von den 300 Shows, die wir gespielt haben.

Vinyl, CD oder mp3? Ich habe um die 1000 CDs daheim. Ich bin mit ihnen aufgewachsen. Ich liebe es, ein kleines Booklet mit Informationen über die Band zu haben. Es verbessert das Gesamterlebnis. Seit ich Spotify nutze, genieße ich Musik weniger und höre weniger Musik als zuvor. Der Sound ist nicht so schön und das Erlebnis ist unpersönlich geworden.

Download oder Stream? Ich weiß es nicht – willst du lieber durch Ersticken sterben oder von einem Hai gefressen werden? 😉

Clubkonzert oder Festival? Ganz sicher Clubkonzert. Ich mag es, wenn der ganze Raum nur aus einem Grund da ist: Musik. Bei Festivals hast du Menschen, die herumlaufen, Menschen, die Würstchen essen und einige Menschen, die gar nicht wissen, welche Band gerade auf der Bühne steht. Das ist ein ganz anderes Erlebnis. Ich finde es okay. Es ist nur nicht das, was ich mag.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Ich würde nie ein Mixtape hören. Ich werde immer Alben hören. Also drei Alben: Led Zeppelin: Houses of the Holy //// Frank Zappa: Overnight Sensation //// Jimi Hendrix: Are you experienced?

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: ahahahahaha. Das ist eine denkwürdige Frage. Ich werde mich an sie erinnern, wenn ich eines Tages auf einer einsamen Insel gestrandet bin. Statt darüber traurig zu sein, dass ich vergessen habe, großartige Alben mitzunehmen werde ich mich auf die schlechten Alben konzentrieren, die ich vergessen habe. 😉

Dirty Sound Magnet

 

Weitere Informationen über Dirty Sound Magnet

Homepage
Facebook

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Fotos: Promo und Dirty Sound Magnet

 

Musik von Dirty Sound Magnet kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.