10. Juli 2018

SCHNELLDURCHLAUF (173): Jenn Champion, Mattiel, Wimps

In der losen Rubrik “Schnelldurchlauf” werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit der sympathischen Jenn Champion, dreckigem Rock von Mattiel und den Pizza-fixierten Wimps.

 

Jenn Champion - Single RiderKünstler: Jenn Champion
Albumname: Single Rider
VÖ: 13.07.2018

Jenn Champion hat ihre Solo-Alben bislang unter dem Namen “S” herausgebracht. Von dem hat sie sich jetzt aber verabschiedet und auch der Sound ist neu. Ihre Musik auf “Single Rider” klingt meist leichtfüßig und sympathisch und manchmal auch verträumt. Gegen Ende kommt dann noch vermehrt das Klavier zum Einsatz. Übrigens: An dem Album hat Jenn Champion gemeinsam mit Syml (Brian Fennell) gearbeitet.

 

Mattiel - s/tKünstler: Mattiel
Albumname: Mattiel
VÖ: 13.07.2018

Die Amerikanerin Mattiel Brown ist eigentlich Designerin und Illustratorin, die Kreativität ist ihr also gegeben. So sind dann auch viele Texte des selbstbetitelten Albums freestyle im Studio entstanden. Ihre Musik ist herrlich dreckiger Rock, der sich auch gerne bei Country bedient und meist recht kurze Songs hervorbringt. Highlight: der Durchhalte-Song “Count Your Blessings”. Für ihr Cover kam Mattiel übrigens zugute, dass sie in ihrer Kindheit Westernreiten gelernt hat.

 

Wimps - Garbage PeopleKünstler: Wimps
Albumname: Garbage People
VÖ: 13.07.2018

Wimps sind Rachel Ratner, Matt Nyce und David Ramm. Die drei Amerikaner machen herrlichen Punk, der darin gipfelt, dass es im Song “O.P.P.” um Pizza geht. Und obwohl “Garbage People” quasi durchpowert, ist “Procrastination” natürlich ein wunderbar faules Lied. Schade, dass das Album nicht mal eine halbe Stunde lang ist.

Alle Artikel aus der Rubrik “Schnelldurchlauf” im Überblick.

 

Musik von Jenn Champion, Mattiel und Wimps kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.