14. November 2016

SCHNELLDURCHLAUF (52): The Rolling Stones, Sting, Olly Murs

In der losen Rubrik „Schnelldurchlauf“ werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit den Rolling Stones in Kuba, einem rockigen Sting und Formatradio-Musik von Olly Murs.

The Rolling Stones - Havana MoonKünstler: The Rolling Stones
Albumname: Havana Moon
VÖ: 11.11.2016

Hat hier jemand “Weihnachtsgeschäft” gesagt? Vor einigen Wochen veröffentlichten die Rolling Stones eine 16-LP-Box (komplett in mono), jetzt gibt es ihr Kuba-Konzert als CD und DVD – Spielzeit 2×2 Stunden! Natürlich ist an dem Konzert vor allem der historische Hintergrund spektakulär, denn die Stones spielten im März 2016 als erste Rockband in der Hauptstadt Havana vor rund einer Million Zuschauern. Dass sie dabei alle ihre Hits im Gepäck hatten, versteht sich von selbst.

 

Sting - 57th & 9thKünstler: Sting
Albumname: 57th & 9th
VÖ: 11.11.2016

Endlich legt Sting das Schmusesänger-Image beseite und besinnt sich auf seine rockigen Wurzeln. Die Single “I Can’t Stop Thinking About You” hat das schon angekündigt, im Track “Petrol Head” gipfelt dann der neue alte Rock-Stil des 65-Jährigen. Das Album “57th & 9th” ist insgesamt zwar nicht überragend, aber trotzdem eines der besseren, das Sting in letzter Zeit gemacht hat.

 

Olly Murs - 24 hrsKünstler: Olly Murs
Albumname: 24 hrs
VÖ: 11.11.2016

Olly Murs wurde einst durch die Castingshow “X Factor” bekannt. In der Musikszene hat er sich trotzdem etabliert und sein neues Album “24 hrs” ist schon Nummer 5. Es bietet allerdings vorwiegend sterile, belanglose Popmusik – gut für das Formatradio, aber eben ohne musikalische und textliche Tiefen. Stellvertretend dafür steht die Single “You Don’t Know Love”, die mit alten Hits wie “Troublemaker” oder “Heart Skips A Beat” nicht mithalten kann.

Alle Artikel aus der Rubrik “Schnelldurchlauf” im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.