2. August 2017

NEWS: Coldplay covern „Crawling“ von Linkin Park

Coldplay

Chris Martins Tribut an Chester Bennington

Knapp zwei Wochen ist es her, dass der Selbstmord von Chester Bennington die Musikwelt erschüttert hat. Jetzt hat Chris Martin dem Linkin-Park-Sänger zu Ehren eine ganz besondere Version von „Crawling“ gespielt.

Beim Konzert in New York setzte sich der Coldplay-Sänger an sein Klavier und machte aus dem wütenden Nu-Metal-Song eine rührende Klavierballade. Mehrere Fans hielten diesen besonderen Moment mit ihren Smartphones fest und luden die Videos anschließend bei YouTube hoch:

Auch Mike Shinoda von Linkin Park war im Publikum und postete ein kurzes Video auf seinem Instagram-Account. „Danke Coldplay, es klang wunderbar“, kommentierte er dazu.

Thank you @coldplay 🙏🏽 It sounded beautiful.

Ein Beitrag geteilt von Mike Shinoda (@m_shinoda) am

 

Weitere Informationen zu Coldplay

Homepage
Facebook
„Kaleidoscope“-EP im Schnelldurchlauf auf bleistiftrocker.de

Foto: Thomas Rabsch

 

Musik von Coldplay kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.