NEWS: Kevin Devine kündigt neues Album „Nothing’s Real, So Nothing’s Wrong“ an

Kevin Devine hat Studio-Album Nummer zehn fertig. Schon jetzt lässt er daraus mit „Albatross“ eine erste Single hören.

Kevin Devine

„‚Albatross‘ steht für einen harten Reboot. Der Song beschreibt eine Entladung für all die, die mit den vorgefertigten Lösungen und Wundermitteln den 21. Jahrhunderts zu kämpfen haben. Wo findet man noch Trost, wenn das allgemeine Wertesystem und der Diskurs degradiert und grotesk sind?“, sagt der Sänger selbst über den neuen Track.

Und weiter: „Vielleicht müssen wir Loslassen, und dann noch mehr Loslassen: Von der Last, das zu kommunizieren, für das es keine noch keine passende Worte gibt. Von den Ad-Hoc-Antworten auf unbeantwortbare Fragen. Von einer pervertierten und auf den Kopf gestellten Realität, die einen denken machen will, Dinge zu reparieren, die gar nicht kaputt sind.“

Und das klingt, eingebettet in den offiziellen Visualizer, so:

„Albatross“ ist zudem der erste neue Song aus seinem kommenden Album „Nothing’s Real, So Nothing’s Wrong“, das am 25. März 2022 erscheinen wird. „Es beeindruckt mit einnehmenden Kompositionen, die mal Lo-Fi, mal orchestral klingen“, beschreibt der Pressetext das Werk.

Kevin Devine hatte zuletzt im Jahr 2016 das Album „Instigator“ veröffentlicht. Es folgte „We Are Who We’ve Always Been“ 2017 mit Akustik-Versionen der „Instigator“-Tracks. Der Singer/Songwriter aus Amerika war zudem vor der Corona-Pandemie regelmäßig in Deutschland auf Tour.

 

Weitere Informationen zu Kevin Devine

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Erik Tanner

 

Musik von Kevin Devine kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.