17. April 2021

CD-REVIEW: Jaguar Jonze – Antihero [EP]

Mit ihrer zweiten EP entwickelt sich Jaguar Jonze noch mal deutlich weiter. Schuld daran ist auch ein einschneidendes Erlebnis im vergangenen Jahr.

Jaguar Jonze

Im Frühjahr 2020 hat die australische Sängerin ihre Debüt-EP “Diamonds & Liquid Gold” veröffentlicht. Aber das war nicht der größte Einschnitt zu dieser Zeit, denn Jaguar Jonze infizierte sich schon im März 2020 mit Corona. 40 Tage lag sie im Krankenhaus und machte sich große Sorgen um ihre Gesundheit und natürlich auch um ihre Musik-Karriere.

“Ich hatte fünf Wochen durchgehend Fieber und unerträgliche Schmerzen in der Lunge. Dementsprechend hatte ich auch wochenlang keine Stimme und konnte monatelang nicht ohne Beschwerden aufstehen oder zu lange gehen”, erzählt sie heute. “Dazu schlug die Isolation in Quarantäne und die Ungewissheit, die mit der Situation einherging, auf meine Psyche.”

Das alles strahlt natürlich auch auf die neue EP “Antihero” ab, die entsprechend stark geworden ist. “Tesselations” beginnt direkt mit Druck und Ausstrahlung, man erkennt die spannende Künstlerin, die schon im australischen ESC-Vorentscheid 2020 auf sich aufmerksam machte – und sich seitdem noch mal weiterentwickelt hat.



“Deadalive” nimmt natürlich direkten Bezug auf ihre Erfahrungen rund um die Corona-Erkrankung – ein Song, der düster ist und trotzdem an durchtanzte Nächte in stickigen Clubs erinnert. “Astronaut” macht sich Gedanken um existenzielle Fragen, ist zu großen Teilen aber bereits vor der Pandemie entstanden. Und “Murder” könnte dann tatsächlich auch ein Bond-Song sein.

Einen ganz besonderen Hintergrund hat “Curled In”: Denn Deeny Lynch, wie die Künstlerin mit bürgerlichem Namen heißt, positioniert sich auch politisch und engagiert sich unter anderem für sexuell und psychisch misshandelte Frauen. Das wird in jenem Track thematisiert.

Insgesamt erschlägt einen “Antihero” fast mit seinen starken und wichtigen Geschichten – auf eine künstlerisch-positive Art und Weise. Zur Unterstreichung gibt es zu allen fünf Songs der EP auch Musikvideos. “Ich will immer, dass die Menschen etwas fühlen, nachdenken und eine gute Zeit haben”, sagt Jaguar Jonze. Und das ist ihr ganz sicher gelungen.

 

Albuminfos Jaguar Jonze – Antihero [EP]

Jaguar Jonze - AntiheroKünstler: Jaguar Jonze
Albumname: Antihero [EP]
VÖ: 16.04.2021
Label: Nettwerk
jaguarjonze.com

 

Fotos: Alex Flamsteed und Promo

 

“Antihero” von Jaguar Jonze kaufen