FRAGEBOGEN: Antje Schomaker

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Antje Schomaker.

Antje Schomaker

Erste CD: Da ich immer viel mit meinen älteren Schwester teilen konnte, hab ich mir sehr spät meine erste eigene CD gekauft. The Fog Joggers vielleicht, oder FOTOS.

Erstes Konzert: Wir Sind Helden, ganz vorne mit selbst gemaltem Shirt.

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Auf dem Weg zum Kindergarten wollte ich immer „das Lied mit dem Schrei hören“ und dann hat meine Mutter wie gewünscht „School“ von Supertramp angemacht.

Aktueller Lieblingssong: Sensible Heart – Live In St. John’s, NL von City And Colour

Peinlichster Lieblingssong: One Direction – Half A Heart. Als ich Au Pair in Irland war, musste ich mit meinen Kindern beim Basteln immer One Direction, Selena Gomez und Demi Lovato hören. Ich wusste voll Bescheid über Harry Styles, Niall Horan und Co., mittlerweile haben wir den Draht zu einander leider etwas verloren 😀

Eigener Lieblingssong: Wechselt oft, derzeit: „Aller Guten Dinge“ oder „Mein Herz braucht eine Pause“

Lieblingssongzeile: Oh da gibt es viele. Heute vielleicht: „Ich müsste wirklich mal wieder an den See fahr’n aber mach ich nicht“ – Vier Leben, Bosse oder „Schütt‘ Du uns die Drinks ein, ich schütte Dir mein Herz aus“ – Erwischt, Gisbert zu Knyphausen

Bestes Konzert: Glen Hansard auf nem Festival im leichten Nieselregen. Danach haben noch weitere Bands gespielt, aber ich bin nach Hause gegangen, weil ich einfach so voll war von seiner Musik, dass ich nichts mehr brauchte.

Schlechtestes Konzert: Scooter. Ist einfach nicht so meins.

Bestes eigenes Konzert: Hamburg, Uebel & Gefährlich am 9.3.2018. Diesen Club auszuverkaufen hatte ich mir zu diesem Zeitpunkt nicht mal erträumt und es war der Wahnsinn.

Vinyl, CD oder mp3? Durch die vielen Playlisten, hört man oft Songs von Interpreten, dessen Namen man gar nicht wirklich weiß, deshalb hab ich mir wieder einen Plattenspieler angeschafft, um bewusster Musik zu hören.

Download oder Stream? Oft downloade ich Alben, aber streame sie dann unterwegs doch.

Clubkonzert oder Festival? Hmmm Clubkonzert.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen:

Older – Parcels
Regen – Enno Bunger
Sisters – Leoniden

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Mein eigenes. Da würde man ja wahnsinnig werden, wenn man sich die ganze Zeit selbst hören müsste.

Ich schicke euch ein Foto von meinem Freundebuch und ein Foto von einem Menschen, der es mit mir ausgefüllt hat. Seit kurzem habe ich einen Podcast, der ANTJES FREUNDEBUCH heißt. Dort führe ich Gespräche, die für den/die Hörer/in so sein sollen, als würde er/sie mit uns am Tisch sitzen. Wir füllen gemeinsam mein Freundebuch aus und unterhalten uns. Lina Maly, Pohlmann, LEA und Bosse waren schon da, es kommen noch tolle Folgen und ich freu mich total über diese Gespräche und die Rückmeldungen dazu.

Antje Schomaker

Antje Schomaker und Bosse

 

Weitere Informationen über Antje Schomaker

Homepage
Facebook
„Von Helden und Halunken“ im Schnelldurchlauf auf bleistiftrocker.de

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Foto: Columbia/Sony Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.