14. Dezember 2020

FRAGEBOGEN: Faratuben

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Faratuben.

Faratuben

Erste CD: super biton du segou

Erstes Konzert: Es war mit superzamaza in Tominian 2001

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Als ich ein Kind war, habe ich Musik wirklich geliebt. Ich habe auf den Plastik-Milchkannen gespielt. Später habe ich mit mit einem Griot angefreundet, der Tama und Djembe gespielt hat. Wir hingen zusammen ab und er hat mir das Spielen beigebracht. In der zweiten Klasse habe ich damit begonnen, Tama in der Kirche zu spielen und danach fing ich an, dort auch das Balafon zu spielen. Ich habe Musik also wirklich geliebt, als ich jünger war.

Aktueller Lieblingssong: Sidiki Diabaté

Peinlichster Lieblingssong: Oumou Sangare mit dem Track “Yere Faga”. Weil sie von Pornografie spricht, das ist mir ein bisschen peinlich.

Eigener Lieblingssong: Zatie mit Faratuben

Lieblingssongzeile:

Bestes Konzert: Das beste Konzert, das ich gespielt habe, war mit Dieudonne (Gitarrist und Songschreiber bei Faratuben) in Tominian im vergangenen Jahr.

Schlechtestes Konzert: Ich habe eine Show mit Maman Diakite in Kayes gespielt. Es lief nicht wirklich gut.

Bestes eigenes Konzert: Mit Faratuben 2020, als wir in der Location Alice in Kopenhagen gespielt haben.

Vinyl, CD oder mp3? CD

Download oder Stream?

Clubkonzert oder Festival? Festival

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Sona Jobarteh mit “Gambia”, Salome Dembele “Mali Ba Yara” und Oumou Diarra mit “Tassara”

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme:

Faratuben

 

Weitere Informationen über Faratuben

Homepage
Facebook
Instagram

Alle Artikel aus der Rubrik “Fragebogen” im Überblick.

Fotos: Sounds of Subterrania und Faratuben

 

Musik von Faratuben kaufen