25. Mai 2021

FRAGEBOGEN: Ilja Ruf

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler*innen insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Ilja Ruf.

Ilja Ruf

Erste CD: wahrscheinlich “Jamie Cullum – Devil May Care”
Aber zuhause waren glücklicherweise von meinen Eltern genug CDs, die ich schon vorher durchhören konnte!

Erstes Konzert: Ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Könnte ein Musical gewesen sein, ein Kammermusikkonzert oder vielleicht doch Jon Lord. Das war auf jedem Fall stark.

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Ich kann mich noch gut erinnern, mit meinem Bruder und unseren Minigitarren so getan zu haben, als würden wir Geige spielen. Als Bogenersatz mussten Kochlöffel herhalten. Wir können heute weder Gitarre noch Geige spielen.

Aktueller Lieblingssong: Gerade tatsächlich kein Song, der mir sofort in den Kopf kommt, so wie ich es manchmal habe, aber ich liebe das neue Album von Shawn Mendes “Wonder”, daraus “Look Up At The Stars”.

Peinlichster Lieblingssong: “Infinity” von One Direction. Aber hey, sind wir mal ehrlich. Der Song geht so tief rein!

Eigener Lieblingssong: Das schwankt, aber ich mag “crazy” von meinem neuen Album grad echt gern.

Lieblingssongzeile: “Blackbird singing in the dead of night”
Man sieht es und fühlt es sofort.

Bestes Konzert: Paul McCartney in London. Drei Stunden durchgepowert und sogar viele Beatles Hits gespielt. Was für ein Gott.

Schlechtestes Konzert: Leider Bob Dylan in Hamburg. Absolute Legende der Typ, aber da hatte er wohl wenig Lust, ein Konzert zu geben. Es war trotzdem besonders; ich mein Bob Dylan, sieht man nicht gerade alle Tage.

Bestes eigenes Konzert: Oktober 2018, Taichung Jazz Festival , Open Air mit vielen Tausenden Zuschauer*Innen. Da war was los!

Vinyl, CD oder mp3? Tatsächlich mittlerweile mp3. Der große Plattensammler bin ich nie gewesen, eher CDs, aber mp3s machen die Sache irgendwie noch leichter..

Download oder Stream? Das Streaming Abo ersetzt das Downloaden bei mir 😉

Clubkonzert oder Festival? Kommt immer auf den Act an! Aber die Nähe zu den Musiker*Innen, die man bei Clubkonzerten spüren kann, finde ich besonders einzigartig.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen:

Puhh, das ist nicht leicht. Aber ich gehe mit denen hier:

On A Clear Day – Oscar Peterson Trio
Blackbird – The Beatles
Infinity – One Direction

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Wenn ich ehrlich bin, irgendwas mit Metal. Auch wenn ich die Musik schätze, steh ich überhaupt nicht drauf.

War ja klar, das Klavier. Ich bezeichne es gerne als Songwriting Klavier; es ist wahnsinnig durchgespielt, aber darauf hab ich angefangen zu Schreiben und es entstehen immer noch die meisten Songs und Kompositionen mit diesem Klavier. Zum Üben suche ich mir aber am liebsten einen Flügel, sofern verfügbar.

Ilja Ruf

 

Weitere Informationen über Ilja Ruf

Homepage
Facebook
Instagram

Alle Artikel aus der Rubrik “Fragebogen” im Überblick.

Foto: Jan Baruschke und Ilja Ruf

 

Musik von Ilja Ruf kaufen