16. Juli 2021

NEWS: Måneskin veröffentlichen Video zu “I Wanna Be Your Slave”

Måneskin, die Gewinner des Eurovision Song Contest 2021 (“Zitti e Buoni”), haben ein neues Video am Start: In “I Wanna Be Your Slave” geht es durchaus explizit zu.

Måneskin

Der Song hatte in den Streaming-Diensten bereits für Furore gesorgt. Jetzt macht er das auch mit einem offiziellen Video:

Måneskin hatten den Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam mit 524 Punkten vor Barbara Pravi aus Frankreich (499 Punkte) und Gjon’s Tears aus der Schweiz (432 Punkte) gewonnen. Der deutsche Sänger Jendrik wurde mit seinem Song “I Don’t Feel Hate” und nur drei Punkten Vorletzter.



Die Band Måneskin hat sich nach dem dänischen Wort für “Mondschein” benannt und besteht neben Sänger Damiano David aus Gitarrist Thomas Raggi, Bassistin Victoria De Angelis und Drummer Ethan Torchio. Den Song “Zitti e Buoni” haben die vier Musiker selbst geschrieben. Im März gewannen sie damit das legendäre Sanremo-Festival und sicherten sich dadurch das Ticket für den ESC in Rotterdam.

Seit ihrem ESC-Sieg sind die vier Musiker*innen in ganz Europa unterwegs und gleich mit mehreren Songs ganz oben in den Charts. Zuletzt war “Beggin'”, die Coverversion des Madcon-Songs, der meistgestreamte Song auf Spotify. “Zitti e Buoni” sowie “I Wanna Be You Slave” sind Teil des Albums “Teatro d’ira – Vol. I”, das im März 2021 erschienen war.

Im Sommer 2022 werden Måneskin bei Rock am Ring und Rock im Park in Deutschland auftreten.

 

Weitere Informationen über Måneskin

Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Francis Delacroix

 

Musik von Måneskin kaufen