NEWS: Eurovision in Concert in Amsterdam kehrt nach Pause zurück

Am kommenden Wochenende kann man 28 der 40 Eurovision-Acts des aktuellen Jahrgangs live erleben. Möglich macht es ein spezielles Event in Amsterdam.

Eurovision in Concert 2019

Das Eurovision In Concert war längst eine Institution in der ESC-Saison. Im April kamen regelmäßig viele der Acts des Jahres zusammen, um ihre Songs vor Fans zu präsentieren – früher im Melkweg in der Stadt, inzwischen im Afas Live direkt neben dem Fußballstadion von Ajax Amsterdam.

Die für 2020 geplante Ausgabe fiel dann der Corona-Pandemie zum Opfer – wie am Ende der gesamte ESC. 2021 gab es zwar einen Eurovision Song Contest, das Eurovision In Concert musste aber erneut pausieren.

Das ist nun endlich wieder anders: Am 09. April 2022 stehen im Afas live 28 der 40 Acts auf der Bühne. Alle werden an diesem Abend genau einen Song singen – ihren ESC-Beitrag. Auch der deutsche Starter Malik Harris wird dabei sein. Zudem hat sich das Kalush Orchestra aus der Ukraine angekündigt, das trotz des russischen Angriffskrieges in seiner Heimat fest entschlossen ist, am diesjährigen ESC teilzunehmen.

Außerdem dabei: Ronela Hajati (Albanien), Rosa Linn (Armenien), Jeremie Makiese (Belgien), Intelligent Music Project (Bulgarien), REDDI (Dänemark), Stefan (Estland), The Rasmus (Finnland), Alvan & Ahez (Frankreich), Sam Ryder (Großbritannien), Brooke (Irland), Systur (Island), Mia Dimsic (Kroatien), Citi Zeni (Lettland), Monika Liu (Litauen), Emma Muscat (Malta), Zdob Si Zdub & Frantii Advahov (Moldau), Vladana (Montenegro), S10 (Niederlande), Subwoolfer (Norwegen), Lum!x & Pia Maria (Österreich), Ochman (Polen), WRS (Rumänien), Cornelia Jakobs (Schweden), LPS (Slowenien), Chanel (Spanien) und We Are Domi (Tschechien).

Achille Lauro, der für San Marino antritt und ursprünglich auch im Line-Up zu finden war, hat seine Teilnahme am Eurovision In Concert abgesagt.

Neben den diesjährigen Künstler*innen sind auch einige special guests dabei. Der prominenteste Name ist Loreen, Siegerin von 2012 („Euphoria“).

Kurzentschlossenen sei gesagt: Es gibt noch Tickets für das Event am Samstag in Amsterdam. Außerdem sind die Karten, die für 2020 und 2021 erworben wurden, für das Konzert in diesem Jahr ebenfalls gültig.

 

Weitere Informationen zum Eurovision In Concert

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Eurovision in Concert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.