17. Juli 2021

SCHNELLDURCHLAUF (348): Tom Odell, Luna Morgenstern, Dominik Klein

In der losen Rubrik “Schnelldurchlauf” werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit dem vierten Album von Tom Odell sowie den Debüts von Luna Morgenstern und Dominik Klein.

 

Tom Odell - MonstersKünstler: Tom Odell
Albumname: Monsters
VÖ: 09.07.2021

Für fröhliche Musik war Tom Odell noch nie zuständig. Auf “Monsters” zeigt aber schon das Coverfoto, dass er dieses Mal wirklich viel zu verarbeiten hat – unter anderem eine psychisch schwierige Phase der Jahre 2018 und 2019. Mit “You’re just a monster and I’m not scared” brüllt er sie regelrecht nieder. Die 16 Tracks des vierten Albums sind alles andere als saubere Popsongs, vielmehr sind sie Stücke und zum Teil Fragmente eines Musikers, der wirklich etwas mitzuteilen hat.

 

Luna Morgenstern - Taking The Blow [EP]Künstlerin: Luna Morgenstern
Albumname: Taking The Blow [EP]
VÖ: 08.07.2021

Spannendes Debüt gefällig? Luna Morgenstern aus Köln, die inzwischen in den Niederlanden lebt, legt mit der EP “Taking The Blow” ihr Erstlingswerk vor. Dieses beinhaltet fünf Tracks, die allesamt sehr emotional sind – kein Wunder, handeln sie doch oft vom Tod der Mutter. Morgenstern kann von dramatisch (“In My Head”) über geheimnisvoll (“Tonight”) bis hin zu zerbrechlich (“Nobody Loves Me Like You Loved Me”) offenbar alles – sehr vielversprechend!

 

Dominik Klein - Reflections [EP]Künstler: Dominik Klein
Albumname: Reflections [EP]
VÖ: 02.07.2021

Und noch ein Debüt eines großen Talents: Dominik Klein legt mit “Reflections” seine erste EP vor. Zu hören gibt es fünf Songs, zwei noch zusätzlich in Akustik-Versionen. Insgesamt macht er junge Popmusik fürs Radio, die empowern möchte. Sehr sympathisch und ein bisschen austauschbar.

Alle Artikel aus der Rubrik “Schnelldurchlauf” im Überblick

 

Musik von Tom Odell, Luna Morgenstern und Dominik Klein kaufen