9. Mai 2011

CD-REVIEW: The Age Of Sound – …And Then Came The Age Of Sound

Frisch und frech

The Age Of Sound - ...And Then Came The Age Of SoundIhr Weg zum Debütalbum war steinig: Die Hamburger Band The Age Of Sound besteht seit 2006. Jahrelang sind die vier Musiker in kleinen Clubs auf selbstorganisierten Touren unterwegs, verschenken selbstgebrannte Demo-EPs und träumen davon, einmal ein richtiges Album aufnehmen zu können. Im Jahr 2011 ist es schließlich soweit und “…And Then Came The Age Of Sound” erblickt das Licht der Musikwelt.

Und der Britpop von The Age Of Sound legt gleich richtig los: “Anyone” ist rotzig und eingängig, “On A Sunday” relaxend und “Just Wanna Let You Know” geht schon nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Ohr.

Die Ähnlichkeiten zu Oasis sind nicht zu überhören, stehen dieser frischen deutschen Band aber sehr gut. “Oasis gehört auf jeden Fall zu den Vorbildern von The Age Of Sound. Sie waren zusammen mit den Beatles und all den Gruppen dieser Richtung unsere Lehrer”, sagte Sänger Olli, der die Vokale teilweise in Gallagher-Manier zieht, im Interview mit triggerfish.de.

Mit “Man In The Frame” beweisen The Age Of Sound, dass sie auch ruhigere Töne anschlagen können. Ähnlich bedächtig und schwärmerisch ist der letzte Song des Albums, “You’re Free”. Insgesamt dominiert aber eindeutig der rockige Sound. Die erste Single “Substitute” ist ein weiteres Highlight des Albums und auf “Fan” spielen sich The Age Of Sound regelrecht in einen instrumentalen Rausch.

“Wir hoffen, dass es erfolgreich genug sein wird, um uns die Chance zu ermöglichen, schnell ein zweites Album aufzunehmen”, so Olli über die Ziele von The Age Of Sound. Und wer die vierzig Minuten auf “…And Then Came The Age Of Sound” gehört hat, drückt den vier Musikern dafür sicherlich alle Daumen.

Trackliste:

01. Anyone
02. On A Sunday
03. Just Wanna Let You Know
04. Faster Than You
05. Man In The Frame
06. Story Of My Life
07. Flashlight
08. Substitute
09. Dance Forever Once Again
10. Stray Dog
11. Fan
12. You’re Free

Label: brillJant sounds / Indigo / finetunes
VÖ: 06.05.2011
Format: CD
Bewertung: 5/6
www.theageofsound.com

(Im Original erschienen bei triggerfish.de am 09. Mai 2011.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.