5. Juli 2018

CD-REVIEW: Tom Grennan – Lighting Matches

Der Brite Tom Grennan hat ordentliche Vorarbeit für sein Debüt-Album geleistet: Er hat schon mehrere EPs veröffentlicht, Millionen Spotify-Streams eingesammelt und in den sozialen Medien kommt er zusammengerechnet schon locker auf eine sechsstellige Anzahl Follower.

Tom Grennan

Ein solides Fundament für “Lighting Matches”, das das alles gut zu nutzen weiß. Der 23-Jährige stellt den überragenden Titeltrack seiner 2017er EP “Found What I’ve Been Looking For” (die Zocker werden ihn von FIFA 18 kennen) voran und natürlich ragt er auch aus dem gesamten Album heraus.

“Royal Highness” greift diese Power aber direkt auf und überhaupt geben die ersten Songs des Albums (inklusive der pompösen Vorab-Single “Barbed Wire”) so richtig Gas. Das alles mit Tom Grennans leicht rauer Stimme, die sich schon längst zu seinem Markenzeichen aufgeschwungen hat.

Fast ist man geneigt, beim Zuhören selbst außer Atem zu kommen, weil Grennan einem kaum eine Pause gönnt. Selbst in eher balladigen Stücken wie “Lucky Ones” ist dermaßen viel Energie drin, dass man kaum mithalten kann.

Die Qualität der einzelnen Songs ist dennoch (oder wohl eher gerade deshalb) sehr hoch, die meisten haben Hitpotenzial. “Er sollte es bald über einige Geheimtipp-Listen (BBC, MTV, The Guardian) hinaus in den Fokus schaffen”, haben wir über Grennans letzte EP geschrieben. Das dürfte ihm mit diesem Album gelungen sein.

In einer früheren Version dieses Artikels stand: “Zum Ende hin wird ‘Lighting Matches’ dann etwas schwächer, allerdings auch, weil es fast eine Stunde lang ist und man einige Stücke schlicht hätte weglassen oder als Bonus Tracks deklarieren können. So aber will Tom Grennan am Ende mit ‘All Goes Wrong’ unbedingt noch zeigen, dass er es auch akustisch kann – mit Erfolg.” Die letzten vier Songs des Albums, das uns als Bemusterung übermittelt wurde, sind in Wahrheit die Songs einer “Deluxe Version”, was uns aber nicht vorab mitgeteilt wurde. Die reguläre Album-Version enthält nur 12 Songs. Wir bitten um Entschuldigung.

 

Albuminfos Tom Grennan – Lighting Matches

Tom Grennan - Lighting Matches

Künstler: Tom Grennan
Albumname: Lighting Matches
VÖ: 06.07.2018
Label: Insanity Records
tomgrennanmusic.com

 

Fotos: Promo

 

“Lighting Matches” von Tom Grennan kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.