8. August 2016

FRAGEBOGEN: Alin Coen

Alin Coen

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Sängerin Alin Coen.

Erste CD: Björk – Debut

Erstes Konzert: Portishead

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Ein Fisherprize Kassettenrecorder, den ich zum 5. Geburtstag geschenkt bekommen hatte und mit dem ich frei erfundene Lieder über beispielsweise den Sonnenuntergang aufnahm.

Aktueller Lieblingssong: “Taro” von Alt-J

Peinlichster Lieblingssong: Schwierig. Kommt drauf an vor wem und in welcher Situation.

Eigener Lieblingssong: Immer der letzte, den ich gerade fertig geschrieben habe oder an dem ich gerade sitze. In diesem Fall einer, der noch keinen Text hat, aber dessen Klavierbegleitung mir schon eine Weile im Kopf herumspukt.

Lieblingssongzeile: Aus “Der Anfang ist nah” von Käptn Peng und die Tentakel von Delphi:

“Hallo Freunde, hallo Feinde
Hallo Individuum, hallo Gemeinde
Hallo Wölfe und hallo Schweine
Hallo Fink, hallo Star, hallo Meise
Hallo Bäume und hallo Fluß
Hallo Hypophyse, hallo Hypothalamus
Hallo Dunkelheit und hallo Licht
Hallo du, hallo er, hallo ich”

Bestes Konzert: Jarle Bernhoft, ein Norweger, der mit seiner Loopstation und seinen Geschichten den Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln zum Toben gebracht hat.

Schlechtestes Konzert: Eine New Yorker Künstlerin hat mal in Hamburg vor vielen Jahren Lieder und Geschichten von australischen Aborigines auf die Bühne gebracht. Das war ganz schön schräg. Es waren zwei Schwestern (ca. 8 und 10 Jahre alt) im Publikum, die sich völlig kaputt lachten und damit das halbe Publikum ansteckten. Einerseits wollte man der Künstlerin gegenüber höflich bleiben – und andererseits hatte man dieses Bedürfnis mitzulachen über die Darstellung dieser völlig aus ihrem Kontext gerissenen Lieder. Das hat mich überfordert.

Bestes eigenes Konzert: Liegt bestimmt noch vor mir.

Vinyl, CD oder mp3? Inzwischen mp3, weil ich so viel unterwegs bin und alles andere ja sonst Platz im Koffer wegnimmt. Aber die meiste Musik hab ich noch auf CDs.

Download oder Stream? Download.

Clubkonzert oder Festival? Clubkonzert.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Abgründe der Stadt (Max Prosa), Candles (Daughter), All for you (Wallis Bird)

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Radiohead, In Rainbows. Tolles Album. Aber Sterne gucken geht damit gar nicht. Hab’s probiert.

Alin Coen Fragebogen

Homepage Alin Coen Band

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.