3. Mai 2018

NEWS: Entwarnung beim tschechischen ESC-Sänger Mikolas Josef

Der tschechische ESC-Kandidat Mikolas Josef ist inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen worden und wird am Donnerstag seine zweite Probe wie geplant absolvieren.

Mikolas Josef

Der 22-Jährige litt nach seiner ersten Probe am Montag an starken Rückenschmerzen, musste mehrere Krankenhäuser aufsuchen und konnte zwischenzeitlich laut eigener Aussage nicht mal laufen.

Am Mittwochnachmittag meldete sich der Tscheche auf seinen Social-Media-Kanälen zu Wort: “Wir sehen uns morgen in der Arena, denn ich werde die Proben und die Pressekonferenz absolvieren”, heißt es darin unter anderem. Er kündigte jedoch einige “kleinere Änderungen” an seiner Bühnenshow an. Die Schmerzen hatte er sich mutmaßlich bei einem Salto zugezogen, ein CT-Scan seines Rückens ergab jedoch keine gravierende Verletzung.

Auf dem offiziellen ESC-YouTube-Kanal wurde am Mittwochabend ein Video verbreitet, das einen noch etwas angeschlagenen, aber kämpferischen Mikolas Josef zeigt.

“Ich bin zu viel herumgesprungen”, sagt er darin über seine erste Probe. “Dann hat es in meinem Rücken ‘klick’ gemacht und es hat sich nicht gut angefühlt. Ich habe trotzdem noch einmal geprobt und konnte danach nicht mehr laufen.”

Und weiter: “Ich will nicht sagen, dass es gut ist, was passiert ist. Aber es bringt mich dazu, mich mehr auf den Gesang zu fokussieren.”

Mikolas Josef tritt mit dem Song “Lie To Me” für Tschechien im ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest 2018 an und gilt als einer der Mit-Favoriten auf den Sieg.

 

Weitere Informationen über Mikolas Josef

Homepage
Facebook
“Drei Fragen an Mikolas Josef” auf bleistiftrocker.de

Foto: eurovision.tv

 

Musik von Mikolas Josef kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.