4. Oktober 2019

NEWS: Hooverphonic fahren für Belgien zum Eurovision Song Contest 2020

Der erste Act für den Eurovision Song Contest 2020 steht fest: Hooverphonic werden Belgien in Rotterdam vertreten.

Hooverphonic

Das Trio, bestehend aus Alex Callier, Raymond Geerts and Luka Cruysberghs, wurde in einer internen Auswahl des belgischen Fernsehens bestimmt. Einen Song gibt es noch nicht. Er soll erst Anfang des kommenden Jahres präsentiert werden.

Einen Eindruck von der Band und ihrem Sound gibt das Video des offiziellen Kanals des Eurovision Song Contest:

Die Band Hooverphonic gibt es bereits seit dem Jahr 1995, allerdings mit immer wieder wechselnden Sängerinnen. Seit 2018 ist Luka Cruysberghs dabei, nachdem sie die flämische Version von “The Voice” gewonnen hatte.

Bisher hat die Band zehn Studio-Alben veröffentlicht, das bislang letzte im Jahr 2018 (“Looking For Stars”).

Belgien muss in Rotterdam in einem der Halbfinals (12. und 14. Mai 2020) antreten und sich für das große Finale am 16. Mai qualifizieren. Im vergangenen Jahr scheiterte Eliot in Tel Aviv mit seinem Song “Wake Up” im Halbfinale.

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest gibt es im Podcast “ESC Greenroom”, den bleistiftrocker.de-Chefredakteurin Sonja Riegel zusammen mit Sascha Gottschalk moderiert.

 

Weitere Informationen über Hooverphonic

Homepage
Facebook

Foto: Zeb Daemen

 

Musik von Hooverphonic kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.