12. November 2015

SCHNELLDURCHLAUF (7): Ellie Goulding, Lanterns On The Lake, Anouk

In der losen Rubrik „Schnelldurchlauf“ werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit Radio-Liebling Ellie Goulding, den Melancholikern von Lanterns On The Lake und Anouk.

Ellie Goulding - DeliriumKünstler: Ellie Goulding
Albumname: Delirium
VÖ: 06.11.2015

Die 28-jährige Britin ist aktuell vor allem dank “Love Me Like You Do” aus dem Radio nicht wegzudenken. Auf ihrem dritten Studioalbum “Delirium” ist sie um Abwechslung bemüht, das klappt allerdings nicht immer. Immerhin: Wer von Ellie Goulding aktuell nicht genug bekommen kann, wird mit den 22 Songs auf der Deluxe Edition bestens bedient.

 

Lanterns On The Lake - BeingsKünstler: Lanterns On The Lake
Albumname: Beings
VÖ: 13.11.2015

Die vier Bandmitglieder von Lanterns On The Lake haben ihr neues Album “Beings” komplett abgeschieden von der Außenwelt in einem Studio in Newcastle aufgenommen. Und das hört man: Ihr Indie-Pop ist sehr atmosphärisch und voller Melancholie.

 

Anouk - Greatest HitsKünstler: Anouk
Albumname: Greatest Hits
VÖ: 06.11.2015

Seit über 20 Jahren macht die Holländerin Anouk nun schon Musik – höchste Zeit für ein Greatest-Hits-Album! Neben ihrem großen Hit “Nobody’s Wife” von 1997 und ihrem ESC-Erfolg “Birds” von 2013 sind satte 28 weitere Songs enthalten und zeichnen das Bild einer sehr erfolgreichen Sängerin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.