ALBUM-REVIEW: Band Of Horses – Things Are Great

Fast sechs Jahre haben sich Band Of Horses mit einem neuen Album Zeit gelassen. Und gleich beim Titel „Things Are Great“ bekommt man Zweifel.

Band Of Horses

Denn natürlich ist gar nichts großartig. Band Of Horses bekamen das zuletzt auch mehrfach zu spüren: Erst musste wegen Produktionsschwierigkeiten die Album-VÖ um einige Wochen nach hinten geschoben werden, dann ging es den Tourdaten an den Kragen.

Allerdings war die Band aus Seattle besonders zu ihren Anfangszeiten vor gut 15 Jahren dafür bekannt, Stimmungen stark einzufangen und gleichermaßen melancholisch und hoffnungsvoll zu klingen. „Things Are Great“ setzt aber vor allem die Eindrücke von „Why Are You OK“ von 2016 fort – und die waren nicht besonders stark. Damals fehlten wirklich gute Songs und die letzte Überzeugung, genauso ist es heute.

Band Of Horses verlieren zwei Mitglieder

Und das, obwohl sich einiges getan hat. Sänger und Bandkopf Ben Bridwell hat zwei Kollegen mehr oder weniger rausgeschmissen. „Ich hoffe, die Leute denken jetzt nicht, ich wäre skrupellos“, betont er dazu. Diese Skrupellosigkeit würde man allerdings vor allem seiner Musik wünschen. Denn alles plätschert so dahin, man hört gerne, aber eben nicht gebannt zu.

Spannend werden die Tracks nur dann, wenn man eine Geschichte dazu geliefert bekommt. So handelt der Opener „Warning Signs“ davon, dass Bridwell einst auf der Bühne in der Oper von Sydney seine Stimme verlor – das alles wird mit netten Tempowechseln umspielt.

Kein Song spielt sich in den Vordergrund

„Lights“ beschreibt eine sehr wirre Nacht, die er einst mit seiner Familie, einem Kollegen und Cops erlebte. Im Gegensatz zu den ausführlichen und eindrücklichen Schilderungen bleibt der Song an sich aber so gar nicht hängen.

Und das gilt tatsächlich für alle Tracks von „Things Are Great“ – wir würden gerne welche einzeln loben, aber keiner spielt sich wirklich in den Vordergrund. Man möchte ihnen freundlich in den Hintern treten und ein bisschen mehr Power einfordern. Vielleicht würde das Band Of Horses helfen, mal wieder einen stärkeren Longplayer abzuliefern.

 

Albuminfos Band Of Horses – Things Are Great

Band Of Horse - Things Are GreatKünstler: Band Of Horses
Albumname: Things Are Great
VÖ: 04.03.2022
Label: BMG Rights Management
bandofhorses.com

 

Fotos: Promo

 

„Things Are Great“ von Band Of Horses kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.